Sie sind hier: Startseite Weser-Ems Wirtschaft plus Interviews
Weitere Artikel
sensohr management, Melle

Die Krone des Trainings – Seminarschauspieler

sensohr management bietet exklusiv dieses Erfolgsrezept in der Region Osnabrück und Umland an. Als ehemaliger Geschäftsführer eines Unternehmensteil mit über 700 Mitarbeitern kennt Christoph Maria Michalski wirtschaftliche Notwendigkeiten, Tagesgeschäft und äußeren Druck.

Wie kann dabei effiziente Personalentwicklung erreicht werden? Im Gespräch mit Timm Reichl vom MediaService Osnabrück erläutert er, wie das theoretisch und auch ganz praktisch funktioniert:

Reichl: Was empfehlen Sie Unternehmen zum Thema Weiterbildung?
Michalski: Der Begriff Personalentwicklung beinhaltet den Prozess von der Personalsuche, Einarbeitung, Potenzialoptimierung und Mitarbeiterbindung. Das setzt wie beim Geschäftsplan Kontinuität und zielgerichtetes Handeln voraus.

Wie sieht das konkret aus?
Bei den Softskills bedeutet das, weg vom Gießkannenprinzip, wenn der Umsatz nicht stimmt oder Probleme auftauchen. Wenn Sie erst bei Durst trinken, ist die Leistungsfähigkeit der letzten Stunde unterdurchschnittlich. Schätzen Sie den Reifegrad des Mitarbeiters ein und vergleichen ihn mit den Anforderungen des Arbeitsplatzes. Alles was Lücke ist, stellt die Herausforderung dar.

Also wird mit dem Training alles besser?
Klares Nein, das ist kein Allheilmittel, sondern ein wichtiger Baustein im gesamten Prozess des Unternehmenserfolgs.

Haben Sie ein Beispiel für mich?
Nehmen wir den Berufszweig der Steuerberater. Vor kurzem saß mir ein Berufsträger gegenüber, der kopfschüttelnd berichtete, dass eine Bewerberin ihn fragte, was er bieten würde, damit sie sich für ihn entscheiden würde. Da taucht sofort die Frage nach der Arbeitgebermarke auf! Also Maßnahmen, eine Firma als attraktiven Arbeitgeber im Markt aktiv zu positionieren. Ebenso fallen dabei sofort die Stichworte Leitbild und Unternehmenskultur.

Das kostet alles aber sicherlich eine Menge Geld?
Nehmen wir an, nach meinen Unterstützungen erzielen Sie 15 % mehr Umsatz durch geschickten Vertrieb oder Verhandlungsführung, auf die nächsten Jahre versteht sich. Die Relation zu meinem Honorar ist die beste Rendite , die Sie erwirtschaften können.

Was machen Sie anders als die anderen?
Ich koche auch nur mit Wasser. Eine außergewöhnlich faszinierende Methode setze ich zusätzlich ein – Seminarschauspieler. In dem 3-stufigen Rollenspiel wird den Teilnehmern live und lebendig ein Spiegel ihres eigenen Verhaltens vorgehalten. Die Erfahrungen, die so gesammelt werden, sind dadurch besonders intensiv. Dieses Vorgehen führt zu einer nachhaltigen Verhaltensänderung und Identifikation mit dem neuen Verhalten.

Und das funktioniert?
Für den Einsatz dieser Methode musste ich mich zertifizieren lassen. Dabei habe ich eigene Erfahrungen gemacht, die mich sofort begeistert haben. Vergessen Sie nicht den Nebeneffekt: Die Mitarbeiter sind motivierter durch den eigenen Erfolg und die Selbstbestätigung in ihrer Arbeit, was auch wesentlich zur Mitarbeiterbindung beiträgt.

Wie lautet Ihre Empfehlung?
Nicht warten, bis Probleme aufpoppen, sondern strategisch planend vorgehen – und mich sofort anrufen :-) .

Herzlichen Dank für das informative Gespräch und viel Erfolg weiterhin.
Danke gleichfalls.

sensohr management
Christoph Maria Michalski
Barkhausener Str. 97
49328 Melle
Telefon: 01578 1765683
www.sensohr.de

(Redaktion MediaService Osnabrück)


 

 

Timm Reichl
MediaService Osnabrück
Probleme
Prozess
Erfolg
Seminarschauspieler
Training
Vorgehen

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Timm Reichl" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: