Sie sind hier: Startseite Weser-Ems Business-News
Weitere Artikel
Medienbericht

Weniger Arbeitsplätze in der deutschen Solarindustrie

In der deutschen Solarbranche sind nach Berechnungen der Berliner Hochschule für Technik und Wirtschaft (HTW) weitaus weniger Menschen beschäftigt, als von Branchenverbänden und Bundesregierung angegeben.

Laut einer Studie der Hochschule gebe es in der Photovoltaik-Branche derzeit lediglich rund 80.000 Arbeitsplätze, berichtete die "Welt am Sonntag". Das seien 40 Prozent weniger als die von den Branchenverbänden der Solarwirtschaft angegebenen 133.000 Arbeitsplätze. Nach der Erhebung der Berliner Hochschule seien rund 75 Prozent der Stellen zudem nicht dem eigentlichen Hightech-Bereich der Wafer- und Zellenfertigung zuzuordnen, sondern dem Handel und dem installierenden Handwerk.

(dapd )


 


 

Berliner Hochschule
Branchenverbänden
Solarindustrie

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Berliner Hochschule" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: