Sie sind hier: Startseite Weser-Ems Business-News
Weitere Artikel
Stadtwerke Osnabrück

„Oscar der Kanalbranche“ für die Stadtwerke

Viel Gutes geschieht bekanntlich im Verborgenen. Im wörtlichen Sinn gilt das auch für das Osnabrücker Kanalnetz: Die Bürger erwarten mit Recht, dass die unterirdische Infrastruktur problemlos und kostengünstig funktioniert – aber kaum jemand ahnt, welche Leistung dahinter steckt.

Um das etwas mehr ins Bewusstsein zu der Öffentlichkeit zu rücken, hat das Institut für Unterirdische Infrastruktur (IKT) in Gelsenkirchen einen Preis geschaffen: den „Goldenen Kanaldeckel“. Unter den Preisträgern ist diesmal eine Mitarbeiterin der Stadtwerke Osnabrück.

Daniela Fiege, Leiterin der Bauüberwachung Entwässerungsnetze/ -anlagen bei den Stadtwerken, erhielt als Zweitplatzierte aus den Händen von NRWUmweltminister Johannes Remmel den „Oscar“ der Kanalbranche für die Entwicklung des „Osnabrücker Modells zur Qualitätssicherung (Qualitätssicherung Definition) der am Bau Beteiligten“. Worum es dabei geht, erläutert die Preisträgerin selbst: „Ich habe in meiner täglichen Arbeit immer wieder Ansätze entdeckt, wie die Beteiligten beim Kanalbau besser zusammenarbeiten können: Auftraggeber, Ingenieurbüro, Baufirma. Und, ganz wichtig, wie die Bürger möglichst wenig beeinträchtigt werden und trotzdem möglichst von unserer Arbeit profitieren.“

Wertschätzung für Leistungen im Verborgenen

Transparenz, Nachvollziehbarkeit der Arbeitsschritte, Schulung der Auftragnehmer – das sind wesentliche Bausteine des Modells. Das Projekt läuft schon seit dem Jahr 2011. Qualitätsverbesserungen, wie zum Beispiel Termintreue der Baufirmen und mehr Bürgerfreundlichkeit, sind schon zu sehen. „Ich sehe den Preis auch als grundsätzliche Wertschätzung der Arbeit, die wir täglich im Verborgenen leisten“, sagt Ingo Hannemann, Technischer Leiter der Stadtwerke. „Die Kanal-Arbeit steht selten im Fokus, aber ein gut funktionierendes, regelmäßig instand gehaltenes Kanalnetz ist ganz zweifellos ein Stück jener Lebensqualität, für die wir als Stadtwerke Osnabrück einstehen wollen. Dass das Kanalnetz bei den Stadtwerken 2 diese Kriterien erfüllt –das belegt diese Auszeichnung“, so Hannemann abschließend.

(Redaktion)


 


 

Stadtwerke
Stadtwerke Osnabrück
Kriterien
Kanalbranche
Preis
Qualitätssicherung
Wertschätzung
Hannemann

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Stadtwerke" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: