Sie sind hier: Startseite Weser-Ems Finanzen
Weitere Artikel
Medienbericht

Grüne fordern Trennung der Steag vom Atomgeschäft

Der Fraktionschef der Grünen im nordrhein-westfälischen Landtag, Reiner Priggen, hat das Festhalten des Essener Energiekonzerns Steag am Atomgeschäft kritisiert. Er fordert einen Verkauf der Sparte.


"Es ist nicht Aufgabe von deutschen Stadtwerken, russische Atom-U-Boote zu zerlegen" (NRW Grünen-Fraktionschef Reiner Priggen)

"Es ist nicht Aufgabe von deutschen Stadtwerken, russische Atom-U-Boote zu zerlegen", sagte Priggen der in Essen erscheinenden "Westdeutschen Allgemeinen Zeitung" (Dienstagsausgabe). Daher führe sein langfristig ein Verkauf des Geschäftsbereichs an ein privates Unternehmen zwingend. Im vergangenen Jahr hatte ein Konsortium aus sieben Ruhrgebiets-Stadtwerken die Mehrheit beim Steag-Konzern übernommen.

(Redaktion)


 


 

Aufgabe
Atom-U-Boote
Steag

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Verkauf" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: