Sie sind hier: Startseite Weser-Ems Business-News
Weitere Artikel
Medienbericht

Bundesagentur will 17.000 Stellen abbauen

Wegen der guten Entwicklung am Arbeitsmarkt will die Nürnberger Bundesagentur für Arbeit (BA) ihre Mitarbeiterzahl in den kommenden vier Jahren um etwa 17.000 auf rund 100.000 senken. Das gehe aus einer Vorlage für den BA-Verwaltungsrat hervor, berichtete das Nachrichtenmagazin "Der Spiegel" am Sonntag vorab.


Die Behörde hatte ihr Personal in der Wirtschaftskrise aufgestockt. Vor allem im Süden der Republik, wo es nahezu Vollbeschäftigung gebe, würden viele Mitarbeiter nicht mehr benötigt. Die Stellen sollen ohne betriebsbedingte Kündigungen, durch natürliche Fluktuation abgebaut werden. Außerdem dürften befristete Arbeitsverträge nicht verlängert werden. Etwa jede sechste Stelle sei befristet.
bewerten

(dapd )


 


 

Bundesgantur

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Stellen" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: