Steuerverschwendung

Die ersten deutschen Wahlzettel mit bunten Parteilogos konnten keinen Beitrag zum Ziel einer höheren Wahlbeteiligung beitragen. Mehrkosten: Rund 175.000 Euro (geschätzt).

Bremen

Schwarzbuch-Serie "Kopfschütteln 8/8" Heute: Bremen - Teure Bürgerschaftswahlen

Mit farbigen Parteilogos auf den Stimmzetteln und Wahlunterlagen in „Leichter Eine Schwarzbuch-Serie über die Verschwendung von Steuergeldern im Gebiet Weser-Ems. Heute: Bremen. Sprache“ wollte der Bremer Senat bei der Bürgerschaftswahl im Mai 2015 mehr Wähler an die Urnen bringen. Das ließ er sich zusätzlich rund 318.000 Euro kosten. Doch den kostenträchtigen Bemühungen zum Trotz erreichte die Wahlbeteiligung einen neuen historischen Tiefpunkt.  mehr…
Das klingt nach einem Traumjob: 63.000 Euro Bruttogehalt für Nicht-Leistung. Bremerhaven kann es sich ja leisten.

Bremerhaven

Schwarzbuch-Serie "Kopfschütteln 7/8" Heute: Bremerhaven - Volles Lehrergehalt ohne Unterricht

Eine Schwarzbuch-Serie über die Verschwendung von Steuergeldern im Gebiet Weser-Ems. Heute: Bremerhaven. Monate hinweg bei vollen Amtsbezügen nicht unterrichtet. Dienstunfähigkeit lag nur für einen geringen Zeitraum vor. Dass der Pädagoge auf dem Stundenplan einer Berufsschule völlig fehlte, bezahlten die Steuerzahler mit rund 63.000 Euro.  mehr…
In deutschen Rathäusern wird amtsmüden Spitzenbeamten der Vorruhestand vergoldet.

Friesoythe

Schwarzbuch-Serie "Kopfschütteln 6/8" Heute: Friesoythe - Üppige Sofortpension für amtsmüden Spitzenbeamten

Eine Schwarzbuch-Serie über die Verschwendung von Steuergeldern im Gebiet Weser-Ems. Heute: Friesoythe. Ein amtsmüder Stadtrat kann in Niedersachsen weit vor der üblichen Altersgrenze in den sofortigen Ruhestand treten und wird üppig versorgt. Arbeitnehmern und Selbstständigen muss diese Sofortpension wie eine Zumutung vorkommen. Doch die Politik sieht keinen gesetzlichen Änderungsbedarf.  mehr…
Besser spät als nie - Der anschließende Bau des im November 2014 fertiggestellten Parkplatzes fiel immerhin rund 1,3 Mio. Euro günstiger aus als das ursprünglich geplante Parkhaus. Trotzdem: 278.000 Euro landeten in der Tonne, bzw. auf dem Konto des Generalplaners.

Osnabrück

Schwarzbuch-Serie "Kopfschütteln 5/8" Heute: Osnabrück - Parkhaus-Planungen für die Katz

Eine Schwarzbuch-Serie über die Verschwendung von Steuergeldern im Gebiet Weser-Ems. Heute: Osnabrück. Für ein Parkhaus, das nie gebaut worden ist, haben 2 städtische Gesellschaften in Osnabrück...  mehr…
Ende Juli 2015 wurde der Betrieb der nicht genutzten Buslinien eingestellt. 90.000 Euro futsch.

Cloppenburg

Schwarzbuch-Serie "Kopfschütteln 4/8" Heute: Cloppenburg - Geisterbusse im Cloppenburger Land

Eine Schwarzbuch-Serie über die Verschwendung von Steuergeldern im Gebiet Weser-Ems. Heute: Cloppenburg. Die Einrichtung von 2 neuen Buslinien im Cloppenburger Land stellte sich früh als Flop...  mehr…
10.000 Euro für illuminierte Gullydeckel in einem Kreisverkehr - Schön, wenn der Wallenhorster Gemeinerat sonst keine Sorgen hat.

Wallenhorst

Schwarzbuch-Serie "Kopfschütteln 3/8" Heute: Wallenhorst: Leuchtende Gullydeckel im Kreisverkehr

Eine Schwarzbuch-Serie über die Verschwendung von Steuergeldern im Gebiet Weser-Ems. Heute: Wallenhorst. Mit illuminierten Gullydeckeln in einem Verkehrskreisel wollte das niedersächsische...  mehr…
Mit rund 514.000 Gartenliebhaber strömten Besuchermassen zur Landesgartenschau nach Papenburg. Das Finanzkonzept ist dagegen grandios gescheitert.

Papenburg

Schwarzbuch-Serie "Kopfschütteln 2/8" Heute: Papenburg - Landesgartenschau in tiefroten Zahlen

Eine Schwarzbuch-Serie über die Verschwendung von Steuergeldern im Gebiet Weser-Ems. Heute: Papenburg. Zunächst war eitel Sonnenschein angesagt auf der niedersächsischen Landesgartenschau 2014 in...  mehr…
Der städtische Abfallwirtschaftsbetrieb (AWB) investierte deshalb rund 2 Mio. Euro in 3 neue Seitenlader-Fahrzeuge und 48.000 zusätzliche Abfallbehälter. Doch statt des von der Stadt versprochenenen, jährlichen Überschusses von rund 254.000 Euro ergibt sich ein voraussichtlicher Jahresverlust von 420.000 Euro.

Oldenburg

Schwarzbuch-Serie "Kopfschütteln 1/8" Heute: Oldenburg -Altpapier-Politik für die Tonne

Eine Schwarzbuch-Serie über die Verschwendung von Steuergeldern im Gebiet Weser-Ems. Heute: Oldenburg. Mit ihrem überflüssigen Plan, die privatwirtschaftliche Altpapiersammlung in die eigenen...  mehr…
Jeweils im Herbst veröffentlicht der BdSt das Schwarzbuch Die öffentliche Verschwendung. Der BdSt geht von einer Verschwendung von 5 bis 10 Prozent der öffentlichen Haushalte aus, was derzeit einer Summe von etwa 30 Milliarden Euro entspricht.

Osnabrück/Weser-Ems

Kopfschütteln - Eine Serie über die Verschwendung von Steuergeldern im Gebiet Weser-Ems

Öffentliche Verschwendung ist kein Kavaliersdelikt, ebenso wenig wie Steuerhinterziehung. Prävention ist daher das effektivste Mittel, denn die Politik weigert sich...  mehr…

Entdecken Sie business-on.de: