Sie sind hier: Startseite Weser-Ems Business-News
Weitere Artikel
Studie

Mehr Energieffizienz bringt Milliarden-Einsparungen

Die Umsetzung der Energiesparpläne der EU würde einer Studie zufolge Milliardenentlastungen für die deutschen Verbraucher bringen.


 Einer Untersuchung des Instituts für Energie- und Umweltforschung Heidelberg (Ifeu) zufolge, die von den Grünen in Auftrag gegeben wurde, kommt zum Ergebnis, dass bis 2020 in Deutschland damit Einsparungen erzielt würden, die "dem Endenergieverbrauch von zehn Großstädten wie Köln" entsprechen, wie die "Frankfurter Rundschau" (Montagausgabe) berichtet. Selbst bei einer vorsichtigen Schätzung der Brennstoffpreise sänken damit die Kosten für die Energieversorgung, insbesondere für den Energieimport, erheblich.

Am Donnerstag verhandeln die EU-Minister über eine neue Richtlinie zur Energieeffizienz, die bis 2013 in die Tat umgesetzt werden soll. Ein zentraler Bestandteil: Energieanbieter wie Stadtwerke sollen ihre Energieeffizienz pro Kunde und Jahr um 1,5 Prozent steigern. Doch das will Wirtschaftsminister Philipp Rösler (FDP) verhindern. Sein Ministerium sieht in dem Vorhaben laut einer Stellungnahme eine "planwirtschaftliche Maßnahme" und möchte die Vorschrift komplett streichen - es sei unklar, ob sie im Vergleich zu anderen Instrumenten effizient sei.

Die Steigerung der Energieeffizienz ist entscheidend, um die Klimaschutzziele Europas zu erreichen. 2007 hatte die EU - unter deutscher Ratspräsidentschaft und auf Initiative von Bundeskanzlerin Angela Merkel - abgemacht, bis 2020 rund 20 Prozent weniger Energie zu verbrauchen.

(dapd )


 


 

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Energieeffizienz" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: