Sie sind hier: Startseite Weser-Ems Business-News
Weitere Artikel
Staatsbesuch

Delegation aus Südafrika besuchte in Bremen Daimler und den "Martinshof"

Hochrangigen Besuch bekamen am Montag das Daimler-Werk und Behindertenwerkstätten "Martinshof" in Bremen. Eine Delegation überzeugte sich vor Ort von der vorbildlichen Arbeit bei der Ausbildung von jungen Menschen und der Integration von Behinderten.

Mit einer Ehreneskorte von sieben Polizei-Motorrädern fuhr der Vorsitzende des Rates der Provinzen der Republik Südafrika, Mninwa Johannes Mahlangu, durch Bremen und Bremerhaven und löste sicherlich Staunen bei so manchem Passanten aus, da diese Behandlung nur besonders ausgewählten Staatsgästen zu Teil wird.

Größte Parteien Südafrikas zu Gast in Bremen

Mahlangu befindet sich derzeit  mit seiner 10-köpfigen Delegation auf Einladung des Bundesrates vom 28. Februar bis 6. März 2010 zu einem Staatsbesuch in Deutschland. Zur Delegation gehören die Delegierten der drei größten Parteien Südafrikas. Es sind zwei Vertreter des ANC (African National Congress) und je ein Vertreter der DA (Democratic Alliance) und der COPE (Congress of the People). Zu Beginn des Empfangs im Rathaus trugen sich Vorsitzender Mahlangu und die Delegationsmitglieder in das Goldene Buch Bremens ein.

Rund zwei Stunden verbrachte die Delegation aus Südafrika in der Berufsausbildung des Bremer Mercedes-Benz Werks, dem größten privaten Arbeitgeber in der Region. Vor Ort machte sich die Delegierten ein Bild vom Ausbildungssystem bei der Daimler AG. Insgesamt bietet das Bremer Mercedes-Benz Werk rund 370 jungen Menschen einen Ausbildungsplatz.

Besuch in Bremerhaven

In Bremerhaven kam es nach Senatsangaben "auf Wunsch der Delegation" zu einem Informationsaustausch über Klimaschutz und Klimaforschung sowie über den Umgang mit erneuerbaren Energien. Besuchstationen waren das Alfred-Wegener-Institut Bremerhaven und die Power-Wind GmbH.

Weitere Stationen der Delegationsreise waren/sind noch bis zum Samstag, den 6. März die Bundesländer Sachsen-Anhalt (Magdeburg) und Berlin. Nachdem Bremens Bürgermeister Jens Böhrnsen (SPD) die Delegation am Montag bereits am Montag im Bremer Rathaus empfangen hatte, empfing die Delegationsteilnehmer in seiner aktuellen Funktion als Bundesratspräsident bei einem offiziellen Mittagessen am Freitag ein zweites Mal.

(Redaktion)


 


 

Staatsbesuch
Delegation
Ausbildung
Südafrika
Rathaus
Bundesrates
Bremerhaven Bürgermeister Böhrnsen
Bremer Mercedes-Benz Werk
Bremen
Martinshofs
Menschen
Arbeitsebene

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Staatsbesuch" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: