Sie sind hier: Startseite Weser-Ems Finanzen
Weitere Artikel
Suzuki-Beteiligung auf dem Prüfstand

An Volkswagen vorbei Geschäft mit Fiat angeleiert

Volkswagen hat mit der Überprüfung seiner Beteiligung am japanischen Kleinwagenbauer Suzuki begonnen, weil die Zusammenarbeit auch anderthalb Jahre nach dem Einstieg nicht vom Fleck gekommen ist. "Wir überprüfen die Partnerschaft", sagte Finanzvorstand Hans-Dieter Pötsch am Donnerstag.

VW war Ende 2009 mit einer Beteiligung von 19,9 Prozent für 1,7 Milliarden Euro beim Familienunternehmen Suzuki eingestiegen.

In der am Donnerstag veröffentlichten Zwischenbilanz schreibt VW: "Die mit Suzuki angestrebte Koperation entwickelt sich langsamer als erwartet und wird derzeit nicht mit der erwünschten Intensität umgesetzt." Der größte Autobauer Europas sei deshalb "in eine Bewertung der Partnerschaft eingetreten, die noch nicht abgeschlossen ist".

Stimmung unterkühlt

Die Stimmung zwischen beiden Unternehmen war in diesem Sommer auf einem Tiefpunkt angekommen. Der bei Suzuki für die Zusammenarbeit zuständige Manager Yasuhito Harayama sagte nach Medienberichten, die Firmen könnten nicht zusammenarbeiten, "solange wir nicht gleichstarke Partner sind".

Zunächst hatte sich beide Hersteller viel von einer Zusammenarbeit versprochen. VW wollte von den Japanern lernen, wie man Kleinwagen profitabel baut. Umgekehrt war Suzuki an der Dieseltechnik und anderen Antriebstechniken von VW interessiert.

Nach einem Bericht der Londoner "Financial Times" sind die Japaner erzürnt darüber, dass VW Suzuki in seiner Bilanz als Beteiligung führt und so einen großen Einfluss nahelegt.

VW-Chef Martin Winterkorn hatte schon früher erklärt, dass kulturelle Unterschiede beider Konzerne eine Annäherung schwer machten. VW hatte eigens den Topmanager Hans Demant für das Projekt abgestellt.

Zuletzt hatte es nach Informationen der Nachrichtenagentur dapd in Wolfsburg Unmut darüber gegeben, dass Suzuki bei Fiat Dieselmotoren bestellt hatte, ohne VW zu informieren.

(dapd )


 


 

Suzuki
Partnerschaft
Japaner
Zusammenarbeit
Donnerstag

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Suzuki" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: