Sie sind hier: Startseite Weser-Ems Business-News
Weitere Artikel
Gewerkschaften, Behörden & Arbeitgeber

Bündnis gegen Schwarzarbeit für Textilreinigung und Textilservice

Die IG Metall, das Finanzministerium und die Arbeitgeberverbände des Textilservice haben ein "Bündnis gegen Schwarzarbeit und illegale Beschäftigung" geschlossen. Mit dem Bündnis und dem seit 2009 vereinbarten Mindestlohn sollen Lohndumping und illegale Konkurrenz in der Branche für Textilreinigung und Textilservice bekämpft werden, teilte die IG Metall am Montag in Frankfurt am Main mit.

"Die Branche braucht mehr Fairness im Wettbewerb. Nur so können sozialversicherungspflichtige Arbeitsplätze im Bereich der textilen Dienstleistungen gesichert und die Arbeits- und Lebensbedingungen der Beschäftigten verbessert werden", sagte Helga Schwitzer, geschäftsführendes Vorstandsmitglied der IG Metall.

(dapd )


 


 

Textilservice
Bündnis
IG Metall
Branche
Textilreinigung
Beschäftigten

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Textilservice" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: