Sie sind hier: Startseite Weser-Ems Business-News
Weitere Artikel
Mautsystem Toll-Collect

Schiedsgericht im Streit noch ohne Entscheidung

Das Schiedsgericht im Milliardenstreit zwischen der Bundesregierung und den Toll-Collect-Partnern Daimler und Deutsche Telekom hat Berichte über eine Entscheidung gegen die Konzerne zurückgewiesen.

Das Schiedsgericht habe sich noch keine Meinung dazu gebildet, "ob die Betreiber im Streit um die Lkw-Maut Schadenersatz an den Bund bezahlen müssen", sagte der Vorsitzende des Schiedsgerichtes zur Lkw-Maut, Günter Hirsch, in einer am Freitag verbreiteten Stellungnahme. Zudem habe sich keiner der Schiedsrichter gegenüber Dritten geäußert.

Die "Financial Times Deutschland" hatte unter Berufung auf Verfahrensbeteiligte berichtet, im bereits sechs Jahre dauernden Schiedsgerichtsverfahren um die verspätete Einführung des Mautsystems zeichne sich ab, dass Daimler und die Telekom nicht ohne Schadenersatzzahlung an den Bund davon kämen.

(dapd )


 


 

Schiedsgericht
Bund
Toll-Colect
Maut
Telekom
Bund
Daimler

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Schiedsgericht" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: