Sie sind hier: Startseite Weser-Ems Finanzen
Weitere Artikel
Modekonzern

Tom Tailor gründet Unternehmen in Indonesien

Der Modekonzern Tom Tailor wird seinen Wareneinkauf in Asien künftig bündeln. Dazu haben die Hamburger in Indonesien ein Gemeinschaftsunternehmen mit dem Modeagenten Asmara International gegründet, wie das "Handelsblatt" (Montagausgabe) berichtete.


Bislang bestellt Tom Tailor in Fernost seine Ware zu 80 Prozent über verschiedene Vermittlungsagenturen. "Wir verzichten künftig auf einen zwischengeschalteten Agenten. Dadurch gewinnen wir Zeit und verbessern die Effizienz ", sagte Konzernchef Dieter Holzer.

Zudem falle die Kommission für die Zwischenhändler weg. Tom Tailor könne somit kostengünstiger arbeiten. Die Firma kauft nach Angaben Holzers jährlich für 200 Millionen Euro ein, den Großteil in Asien.

(dapd )


 


 

Tom Tailor
Asien
Neugründung

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Tom Tailor" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: