Sie sind hier: Startseite Weser-Ems Finanzen
Weitere Artikel
Zurück in der Gewinnzone

Heidelberger Druck steigert Umsatz deutlich

Nach zwei Verlustjahren hat die krisengeplagte Heidelberger Druckmaschinen AG im Geschäftsjahr 2010/2011 ihren Umsatz deutlich gesteigert. Aufgrund der massiv gestiegenen Finanzierungskosten sowie Einmalaufwendungen im Zusammenhang mit der umfassenden Neustrukturierung werde das Finanzergebnis jedoch stark belastet, teilte der Weltmarktführer bei Bogendruckmaschinen am Donnerstag mit.

Für das Ergebnis nach Steuern werde für den Zeitraum zwischen April 2010 und Ende März 20111 daher ein Wert von minus 130 Millionen Euro erwartet. Der vorläufige Umsatz der Heidelberg Gruppe sei um 14 Prozent auf 2,629 Milliarden Euro gestiegen. Im Vergleichsjahr habe er bei 2,306 Milliarden Euro gelegen.

Wieder schwarze Zahlen

Das vorläufige Ergebnis der betrieblichen Tätigkeit ohne Sondereinflüsse sei erstmals seit zwei Jahren mit 4 Millionen Euro wieder positiv. Der vorläufige Auftragseingang habe mit insgesamt 2,757 Milliarden Euro 16 Prozent über dem Vorjahreswert von 2,371 Milliarden Euro gelegen.

(dapd )


 


 

Umsatz
Heidelberg Gruppe
Heidelberger
Druck

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Umsatz" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: