Sie sind hier: Startseite Weser-Ems Business-News
Weitere Artikel
Umweltzone eingerichtet

Auch in Osnabrück sind seit dem 4. Januar die richtigen Plaketten nötig

Was viele noch nicht wissen: Osnabrück hat bereits zum 4. Januar eine Umweltzone eingeführt. Auch dort gilt somit ab sofort Plakettenpflicht. In Bremen wurde derweil die bestehende Plakettenpflicht weiter verschärft.

Mittleweile 33 deutsche Städte haben sog. Umweltzonen eingeführt. Die neuen Umweltzonen werden an ihren Grenzen durch Verkehrsschilder kenntlich gemacht. Die Umweltplaketten auf dem Zusatzschild geben Auskunft über die Fahrzeuge, die in der Umweltzone fahren dürfen. Am Ende der Umweltzone steht das Aufhebungsschild (siehe Grafik).

Einführung in drei Stufen

Der Rat der Stadt Osnabrück hatte bereits am 9. Dezember 2008 die Einrichtung der Umweltzone zum 4. Januar 2010 beschlossen. Seitdem dürfen Fahrzeuge, die keine Plakette besitzen die ausgeschilderten Bereiche der Stadt nicht mehr befahren. Die Umweltzone soll am 3. Januar 2011 noch verschärft werden. Dann dürfen nur noch Fahrzeuge mit gelben und grünen Plaketten einfahren und ab 3. Januar 2012 nur noch Fahrzeuge mit grünen Plaketten.

Bremen: Umweltzone zum 1. Januar verschärft

Ähnlich wird auch in Bremen verfahren. Dort wurde die Umweltzone bereits zum 1. Januar 2009 eingeführt. Zum 1. Januar 2010 folgte dann die erste Verschärfung. Ab Juli 2011 dürfen auch dort nur noch Fahrzeuge mit einer grünen Plakette fahren.

Einen Überblick und Informationen zu allen deutschen Umweltzonen hat das Umweltbundesamt im Internet zusammengestellt.

(Redaktion)


 


 

Januar
Osnabrück
Umweltplaketten
Kraftfahrzeuge
Ende
Rußpartikelfilter
grüne
Stufe
Bremen
PKW
Innenstadt

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Umweltzone" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: