Sie sind hier: Startseite Weser-Ems Business-News
Weitere Artikel
Tarifkonflikt der Lokführer

Bode: "Rückkehr an den Verhandlungstisch erstes positives Signal“

Niedersachsens Verkehrsminister Jörg Bode (FDP) begrüßt die am Mittwoch bekannt gegebene Bereitschaft der Gewerkschaft der Lokführer (GDL) an den Verhandlungstisch mit den Eisenbahnunternehmen zurückzukehren.

Es sei eine positive Nachricht, dass sich die Tarifparteien wieder an den Verhandlungstisch setzten, so Bode. Vor dem Hintergrund der zahlreichen Zugausfälle der vergangenen Monate, darunter auch auf der wichtigen Verkehrsachse Bremen - Hamburg, appelliere der Minister an beide Tarifparteien die neuen Gespräche konstruktiv zu nutzen und eine Lösung für den Konflikt zu finden."

Etliche Briefe und E-Mails erhalten

„Als Landesregierung mischen wir uns in den Tarifkonflikt nicht ein, das ist und bleibt Sache der Tarifparteien. Aber wir beobachten mit Sorge die Entwicklung in den letzten Monaten. Unzählige Briefe und E-Mails von Betroffenen haben den Ministerpräsidenten und mich erreicht." Es falle den Menschen zunehmend schwer, Verständnis für die Auseinandersetzung aufzubringen, erklärte Bode.

(Redaktion)


 


 

Verhandlungstisch
Tarifparteien
E-Mails
Tarifkonflikt
Jörg Bode
Metronom
Bremen
GDL

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Verhandlungstisch" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: