Sie sind hier: Startseite Weser-Ems Finanzen
Weitere Artikel
Energiekonzern

E.on erwartet ersten Verlust der Unternehmensgeschichte

Der Energiekonzern E.on wird nach den Worten von Vorstandschef Johannes Teyssen in diesem Jahr erstmals in seiner Unternehmensgeschichte einen Nettoverlust einfahren.

 Die Katastrophe von Fukushima habe zu gewaltigen Belastungen geführt, sagte Teyssen am Donnerstag in der ARD. Weitere Belastungen aus Marktverwerfungen und Regulierungen seien hinzugekommen. "Wir haben in diesem Jahr sogar mit einem Verlust zu rechnen", sagte der Manager den ARD-"Tagesthemen".

Quelle: Dow-Jones-Newswire

(dapd )


 


 

Belastungen
Verlust
E.on
Teyssen

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Belastungen" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: