Weitere Artikel
Versicherung

Stichtag 30.11.

So sparen Autobesitzer beim Kfz-Versicherungswechsel

Der November ist traditionell der Monat des Kfz-Versicherungswechsels. Der Wettbewerb unter den Versicherern führt jetzt zu besonders günstigen Tarifen. Den acht Millionen Deutschen, die laut einer YouGov-Studie über einen Wechsel nachdenken, empfiehlt das Ratgeberportal Sparwelt.de auf folgende Punkte zu achten:

Kündigung muss bis zum 28.11. eingegangen sein

Die Kündigungsfrist für einen Wechsel ist der 30. November. Da dieser Tag 2014 auf einen Sonntag fällt, muss die Kündigung spätestens bis zum 28. November beim Versicherer eingegangen sein. Trifft sie danach ein, können Autobesitzer nur auf die Kulanz (zur Kulanz Definition) der Versicherungsgesellschaft hoffen.

Mehrere Vergleichsportale nutzen und Wechselbonus berücksichtigen

"Keines der bekannten Tarifvergleichsportale listet alle vorhandenen Kfz-Versicherungen. Deshalb empfiehlt es sich, mindestens zwei der großen Portale wie Tarifcheck24 oder Verivox zu nutzen und die Ergebnisse zu vergleichen", sagt Daniel Engelbarts, Chefredakteur von Sparwelt.de. Engelbarts zufolge lohnt es sich auch zu prüfen, ob man durch den Versicherungswechsel noch einen Wechselbonus wie einen Tank- oder Wertgutschein erhält. Manche Vergleichsportale bieten diesen zum Beispiel in Zusammenarbeit mit E-Mail-Anbietern und Ratgeberseiten wie Web.de, Gmx.de oder Sparwelt.de an.

Leistungen vergleichen sowie Typ- und Regionalklassen für 2015 beachten

Beim Tarifvergleich sollte darauf geachtet werden, dass die Versicherungsleistungen der verschiedenen Tarife vergleichbar sind. Zudem sollten Autobesitzer bei der Suche nach einer neuen Versicherung die für 2015 gültige Typ- und Regionalklasse für ihr Fahrzeug berücksichtigen.

Nachverhandeln statt Versicherungswechsel

Haben sich die vereinbarten Konditionen, wie Fahrleistung, das Alter oder die Anzahl der Fahrer dauerhaft geändert oder wurden zwischenzeitlich weitere Policen bei derselben Versicherungsgesellschaft abgeschlossen, können Tarife günstiger werden. "Versicherer können sogenannte Taschenrabatte von 10 bis 20 Prozent vergeben", weiß Daniel Engelbarts. "Bieten Versicherungen für Neukunden besonders günstige Konditionen an, lohnt es sich nachzuhaken, ob man als Bestandskunde nicht dieselben Konditionen erhalten kann", so Engelbarts weiter.

(Redaktion)


 


 

Tarifcheck
Kfz-VersicherungswechselNovember
Daniel Engelbarts
Konditionen
Manche Vergleichsportale
Versicherer
Autobesitzer
Bieten Versicherungen

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Tarifcheck" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: