Sie sind hier: Startseite Weser-Ems Business-News
Weitere Artikel
Wachendorf / Landkreis Emsland

Polizei vermisst Tempomessgerät - Einheitssensor 3.0, bitte melde Dich!

Das Gerät hat insgesamt 5 Sensoren, ist hochmobil und nennt sich Einheitssensor 3.0 (ES 3.0). Eingesetzt wird es von der Polizei bei mobilen Geschwindigkeitsmessungen. Doch ES 3.0 ist so mobil, dass die Polizei im Emsland nun nach dem Gerät fahndet.

Von Onur Yamac

Einheitssensor 3.0 erinnert ein wenig an den berühmten - aber schon leider etwas in Veressenheit geratenen - Roboter mit Herz aus dem Film "Nr. 5 lebt", der sich weigert, seine eigentliche Aufgabe als Kampfroboter zu erfüllen und ein munteres Eigenleben führt.

Doch bei ES 3.0 will sich die Polizei im Emsland nicht endgültig festlegen. Neben einer eigenmächtigen Flucht  aus Staatsdiensten schließt man dort auch nicht aus, dass das teure Gerät einfach von einem großherzigen Passanten am Fahrbahnrand der Kreisstraße 321 bei Wachendorf entdeckt worden ist, der dem in der Kälte stehenden Einheitssensor 3.0 ein warmes Zuhause geben wollte.

Denn dieser stand bei Wind und Wetter offenbar von Freitagabend bis Montagmorgen einsam irgendwo auf einem Grünstreifen im Emsland und versah treu seinen Dienst für das Land Niedersachsen. So ganz genau, wann ES 3.0 verschwunden ist, weiß man daher bei der Polizei in Lingen gar nicht und hofft, dass der kleine Kollege wieder zum Dienst im Emsland erscheint. 

Im Paket verstaut ist ES 3.0 hochmobil

Dass Einheitssensor 3.0 sich alleine aus dem Staub gemacht hat, ist eher weniger wahrscheinlich, denn ab Werk ist er auf einem Dreibeinstativ ohne Räder oder Raupen montiert. Daher setzt man bei der Verkehrspolizei alle Hoffungen auf einen gütigen Samariter, der ES 3.0 aus der Kälte geholt haben könnte.

"Derjenige, der das Gerät mitgenommen hat, muss nicht unbedingt erkennen, dass es sich um ein Messgerät handelt", teilte ein Polizeisprecher am Mittwoch mit. Womöglich hat der gütige Samariter daher bereits erfolglos versucht, den am Fahrbahnrand im Emsland einsam stehenden Einheitssensor 3.0 in einem Internet-Auktionshaus an einen neuen Besitzer zu vermitteln. Denn in einem Paket verstaut ist ES 3.0 hochmobil.

Daher will man bei der Polizei in Lingen nicht abwarten, bis Einheitssensor 3.0 bald womöglich Tempomessungen für eine arglose Gemeinde in Südeuropa durchführt und sucht intensiv nach dem vermissten Kollegen: Einheitssensor 3.0, bitte melde Dich!

Personenbeschreibung: dunkelgraues, rechteckiges Gehäuse, etwa 60 Zentimeter breit, 10 Zentimeter hoch mit einer Tiefe von 30 Zentimetern. Sachdienliche Hinweise - auch aus dem Ausland - bitte an die Polizei in Lingen unter Tel. +49 (0)591/870 .

(Red. / oy)


 


 

Emsland
Einheitssensor
Gerät
Dienst
Kälte
Messgerät
Wachendorf
Samariter
Messgerät
Geschwindkeitsmessung
Lingen
Tempomessgerät
Südeuropa

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Emsland" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: