Sie sind hier: Startseite Weser-Ems Business-News
Weitere Artikel
Wilhelmshaven

Schulausfall wegen Wasserschaden

Wegen eines nicht unerheblichen Wasserschadens musste nach Angaben der Polizei am Mittwoch der Unterricht in der Freiherr-vom-Stein-Realschule in Wilhelmshaven ausfallen. Der Schaden wurde bereits am frühen Morgen gegen 5:50 Uhr von dem Hausmeister der Schule gemeldet.

Dieser hatte demnach im ersten Obergeschoss der Schule eine geöffnete Wasserleitung festgestellt und sofort wieder verschlossen. Trotz des frühzeitigen Feststellens konnte er nicht mehr verhindern, dass das ausfließende Wasser vom 1. Obergeschoss bis in den Keller lief. Die größten Wassermengen verteilten sich im Erdgeschoss des Gebäudes.

Wandhydranten missbraucht

Die sofort alarmierte Polizei stellte fest, dass unbekannte Personen einen an der Wand angebrachten Löschkasten geöffnet und den Feuerwehrschlauch von dem Wasserhahn entfernt hatten. Danach ist offensichtlich das Wasser aufgedreht worden, so dass es ungehindert in die darunter liegenden Etagen fließen konnte.

Wie die oder der Täter in das Gebäude kamen, steht derzeit laut Polizei noch nicht fest. Es kann allerdings nachvollzogen werden, dass das Gebäude nach der Tat über eine Notausgangstür verlassen wurde. Die Ermittlungen der Polizei dauern derzeit noch an. Die Höhe des Schadens steht derzeit noch nicht fest.

(Redaktion)


 


 

Polizei
Erdgeschoss
Wasser
Schaden
Wasserleitung
Gebäude
Wasserschaden Wegen
Wandhydrant
Schule
Gymnasium

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Polizei" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: