Sie sind hier: Startseite Weser-Ems Business-News
Weitere Artikel
  • 10.11.2011, 22:19 Uhr
  • |
  • Leer (Ostfr.)/Oldenburg
  • |
  • 2 Kommentare
Pro EWE-Anzeige

Brinker-Unterstützer in der Kritik

Vor wenigen Tagen erschien in einer großen regionalen Tageszeitung eine ganzseitge Anzeige, in der einige regionale Unternehmen einen offenen Brief veröffentlicht haben. Besonders gelobt wurde darin der Oldenburger Energieversorger EWE und dessen Vorstandsvorsitzender Werner Brinker. Brinker war allerdings zeitgleich aufgrund mehrerer Affären öffentlich ins Kreuzfeuer geraten. Inzwischen schrieb auch der Leeraner CDU-Kreistagspolitiker und EWE-Kritiker Dieter Baumann einen offenen Brief an die Unterstützer der Anzeige zurück.

Baumanns Eingangsfrage: "Wieviele Firmen bleiben übrig, wenn man alle Autohändler, Bauunternehmer, Architekten usw. abzieht, die Lieferanten und Auftragnehmer der EWE sind?"

Des Weiteren stellt Baumann verschiedene Fragen an die Unterzeichner:

1) "Würden auch Sie strafbare Handlungen wie Vorteilsgewährung an einflussreiche Personen begehen, um ihre geschäftlichen Interessen durchzusetzen?

2) Würden auch Sie, wenn Sie dabei erwischt worden wären, die Strafe von Ihrer Firma begleichen lassen?

3) Würden auch Sie darüber nicht Ihren gesamten Aufsichtsrat informieren?

4) Würden auch Sie, wenn der BGH entschieden hätte, eine Preiserhöhung wäre in einem gewissen Zeitraum nichtig, die Rückforderungsansprüche zunächst grundsätzlich ablehnen und erst bezahlen, wenn Tausende Ihrer Kunden Sie auf eine entsprechende Rückzahlung erfolgreich verklagt hätten?

5) Würden auch Sie, wenn Sie einen Vertrag mit einer Sponsoringfirma hätten und diese über 3 Millionen € p.a. von Ihrer Firma bekäme, die Verwendung dieser Gelder nicht genau überprüfen?

6) Würden auch Sie eine Preiserhöhung verschieben, um den Ausgang einer Landtagswahl zu beeinflussen?"

Baumanns abschließende Feststellung: "Wenn Sie diese Fragen mit ja beantworten können, wundert mich Ihre Zeitungsanzeige für Dr. Brinker überhaupt nicht. Dann sollte allerdings auch die Frage nach der Moral in der Wirtschaft insgesamt gestellt werden dürfen."

Freundliche Grüße Dieter Baumann

Aktualisiert: 11.11.11

(Redaktion)


 


 

Würden
Fragen
Unterzeichner
Ihrer Firma
EWE
Werner Brinker
Dieter Baumann

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Würden" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

2 Kommentare

von Daniel W.
10.11.11 23:39 Uhr
EWE

Die Anzeige ist nicht nur in einer regionalen Zeitung erschienen.
In der Anzeige wurde nicht Brinker besonders gelobt, sondern nur er.
Baumann ist kein Stadt- sondern Kreispolitiker, seine Rolle als EWE-Kritiker sollte hier näher erläutert werden.

von Redaktion
11.11.11 01:09 Uhr
Ihr Hinweis

Vielen Dank für Ihren Hinweis, den wir in Bezug auf die Kreistagszugehörigkeit des Herrn Baumann dankend aufgenommen haben.

Die Verbreitung der betreffenden Anzeige ist in ihrer Gesamtheit nicht weiter ausschlaggebend für den Sachverhalt.

Herr Baumann hat das Recht seine Meinung frei zu äußern.

 

Entdecken Sie business-on.de: