Sie sind hier: Startseite Weser-Ems Business-News
Weitere Artikel
Weser-Ems-Halle

Richtfest für neue Mehrzweckhalle im August 2012

Direkt neben den Weser-Ems-Hallen wird derzeit kräftig gebaut. Hier soll eine neue Mehrzweckhalle entstehen, mit der man sich in Oldenburg noch besser für den zunehmenden Wettbwerb mit umliegenden Messestandorten positionieren will.

Die Bauarbeiten am ersten Bauabschnitt des Hallenprojektes mit dem internen Titel "Projekt 2014" begannen offiziell am 6. Februar 2012. Zuvor war der Boden auf mögliche Weltkriegsblindgänger abgesucht worden. Totalunternehmer des Bauprojektes ist die Ed. Züblin AG, Bereich Sachsen.

Auf dem 130 x 70 Meter großen Baufeld werden aktuell 520 Bohrpfähle im Verdrängungsverfahren in die Erde gebohrt. Jeder Pfahl hat einen Durchmesser von 54 bis 62 cm und wird je nach Baugrund 7 bis 10 Meter in den Boden getrieben. Grund dafür ist, dass das Baufeld wie auch das übrige Gelände auf einer alten Nachkriegs-Mülldeponie liegt. Mit einem Spezialverfahren werden die Rohre in den Grund gerammt, ohne Erde auszuheben. Anschließend wird der Stahlbeton eingebracht - immer jeweils rund 1.200 Kubikmeter.

Die Grundsteinlegung auf der fertigen Platte ist für April, das Richtfest für August 2012 vorgesehen.

(Redaktion)


 


 

Bohrpfahl
Projekt
Erde
Züblin AG
Kampfmittelsondierung
Gebaut
Bereich Sachsen
Mehrzweckhalle
Weser-Ems-Hallen

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Bohrpfahl" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: