Sie sind hier: Startseite Weser-Ems Business-News
Weitere Artikel
Lemwerder / Landkreis Wesermarsch

Salzsäure lief in Lagerraum

Am Freitagabend, gegen 17:30 Uhr, bemerkte ein Betriebsangehöriger einer bekannten metallverarbeitenden Firma in der Flughafenstraße in Lemwerder, dass in einem Kellerraum des Unternehmens ein Zwischenlagerbehälter für Salzsäure übergelaufen war.

Salzsäure wird in der Firma im Rahmen des Produktionsprozesses benötigt.Zu diesem Zeitpunkt fand kein Produktionsbetrieb in der Firma statt. Die hinzugerufene Feuerwehr pumpte bis zu 1.000 Liter schwach konzentrierter Salzsäure aus dem Kellerraum ab. Eine Umwelt- oder Personengefährdung bestand nach Polizeiangaben zu keinem Zeitpunkt. Als Ursache für das Überlaufen vermutet die Polizei einen technischen Defekt an der elektronischen Kontrolleinrichtung für den Lagerbehälter. Bei dem Einsatz der Feuerwehr waren ca. 60 Einsatzkräfte vor Ort. Vorsorglich war ein Rettungswagen des DRK und der Notarztwagen der Johanniter-Unfallhilfe angefordert worden. Es wurde jedoch niemand verletzt. Lediglich am Betonboden des Lagerraumes entstand Sachschaden.

(Redaktion)


 


 

Salzsäure
Firma
Lemwerder
Lagerbehälter
Zeitpunkt
Flughafenstraße
Polizei
Wesermarsch

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Salzsäure" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: