Weitere Artikel
Steuerberater-Umfrage

Wie klappt´s eigentlich mit dem Finanzamt?

Zwischen September und Jahresende 2009 können erstmals bundesweit alle Steuerberaterinnen und Steuerberater sowie die Vertreterinnen und Vertreter der Lohnsteuerhilfevereine die Zusammenarbeit mit der Steuerverwaltung bewerten.

Die Befragung soll das Besteuerungsverfahrens verbessern helfen. Insbesondere sollen nach Angaben eines Sprechers des Niedersächsischen Finanzministeriums Impulse für eine weitere Optimierung der Zusammenarbeit zwischen Steuerberatern, Lohnsteuerhilfevereinen und den örtlichen Finanzämter gewonnen werden. Die entsprechenden Branchenverbände unterstützen das Vorhaben. Ergebnisse der Befragung sollen voraussichtlich Anfang des Jahres 2010 vorliegen.

Anonymer Fragebogen mit 11 Fragen

Die obersten Finanzbehörden der Länder führen die Befragung erstmalig bundesweit anhand eines einheitlichen Fragenkatalogs durch. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer können anonym in 11 Fragebereichen sowie in einem Freitextfeld beispielsweise den Service und die Kundenfreundlichkeit, die Kompetenz der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die Gewährung rechtlichen Gehörs vor Entscheidungen sowie die Einheitlichkeit der Rechtsanwendungen der Finanzämter bewerten. Die Befragung erfolgt "online". Der Zugang zur Befragung ist nur über eine Zugangskennung möglich, die Steuerberatern und Lohnsteuerhilfevereinen zugesandt wird und soll möglichst zielgruppenspezifische Rückläufe sicherstellen. Rückschlüsse auf die Teilnehmerinnen und Teilnehmer sollen nach Angaben eines Sprechers ausgeschlossen sein.

Finanzämter: Besucher wurden schon 2008 befragt

Eine ähnliche Befragung der Besucherinnen und Besucher der Finanzämter hatte im Jahr 2008 stattgefunden. Die 13.990 Teilnehmerinnen und Teilnehmer in Niedersachsen hätten den Finanzämtern dabei einen guten Service bescheinigt, heißt es aus dem Niedersächsischen Finanzministerium. Insbespndere seien Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter hervorgehoben worden, wobei dem persönlichen Kontakt von den Befragten eine besondere Bedeutung zugemessen worden sei. Kurze Wartezeiten und verständliche Ausdrucksweise hätten dabei ebenfalls zu dem guten Gesamtergebnis beigetragen. Über diese erfreuliche Bestätigung hinaus seien außerdem gute Anregungen für eine Verbesserung der Finanzamtsbeziehungen zum Bürger gewonnen worden, freut man sich im Ministerium.

(Redaktion)


 


 

Finanzämter
Steuerverwaltung
Online-Befragung
Umfrage
Verbände
Steuerberater
Lohnsteuerhilfevereine
Niedersachsen

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Finanzämter" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: