Sie sind hier: Startseite Weser-Ems Life & Style Medienwelt
Weitere Artikel
Wilhelm Kaisen Bürgerhilfe

Tischsammlung des 10. Bremer Bürgermahls mit Rekordergebnis

Mit einem Rekordergebnis endete das diesjährige 10. Bürgermahl der Wilhelm Kaisen Bürgerhilfe am Montagabend im Bremer Rathaus.

Während der traditionell unter den Gästen veranstalteten Tischsammlung kamen 78.760.60 Euro zusammen. Damit wurde nach Angaben eines Senatssprechers das beste Resultat in der Geschichte des Bremer Bürgermahls erzielt. Bereits 2010 war mit 68.097 Euro ein Rekordergebnis erzielt worden.

„Ein phantastisches Ergebnis, das direkt und ohne Abzüge Hilfsprojekten für bedürftige Mitbürgerinnen und Mitbürger in unserer Stadt zu Gute kommt“, freute sich Bremens Bürgermeister Jens Böhrnsen (SPD) über die Spendenbereitschaft unter den rund 200 Gästen. Zu denen gehörte auch der Vorstandsvorsitzende der EWE-AG, Werner Brinker.

EWE-Chef hielt Festvortrag

Brinker hatte sich zuvor in das Goldene Buch der Hansestadt eingetragen und einen Festvortrag gehalten. Darin würdigte er die Arbeit der Wilhelm Kaisen Bürgerhilfe mit den Worten: „Initiativen dieser Art bedürfen unserer vollen Unterstützung.“

Die Kosten für das bewusst schlicht gehaltene „Bürgermahl“ wurden erneut in vollem Umfang durch Sponsoren, insbesondere von der bremischen ÖVB Versicherung, übernommen.

Für weitere Spenden zugunsten der Wilhelm Kaisen Bürgerhilfe ist das Konto 111 6060 bei der Sparkasse Bremen (BLZ: 290 501 01) eingerichtet worden.

(Redaktion)


 


 

Wilhelm Kaisen Bürgerhilfe
Jens Böhrnsen
Bremer Bürgermahls
Rekordergebnis
Werner Brinker
Mitbürger
Gästen
Tischsammlung
EWE
ÖVB Versicherung

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Wilhelm Kaisen Bürgerhilfe" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: