Sie sind hier: Startseite Weser-Ems Finanzen
Weitere Artikel
Windreich AG

Sabine Christiansen zieht in Aufsichtsrat ein

Die TV-Moderatorin und -Produzentin Sabine Christiansen wird stellvertretende Aufsichtsratsvorsitzende bei dem schwäbischen Windpark-Entwickler Windreich.

"Frau Christiansen steht für Nachhaltigkeit und Kompetenz ", sagte der Windreich-Vorstandsvorsitzende und Alleinaktionär Willi Balz am Freitag in Wolfschlugen. Christiansen komplettiere ab sofort den dreiköpfigen Aufsichtsrat der Aktiengesellschaft .

"Die Energiewende braucht eine bessere mediale Präsenz der Marktteilnehmer", sagte Balz. Es würden viele Unwahrheiten verbreitet. "Da wollen wir dagegen halten, auch im Aufsichtsrat", sagte er. Die Entscheidung für Christiansen sei aber weder deswegen gefallen, weil sie bekannt sei, noch wegen einer Frauenquote, betonte Balz. "Ich hätte eine ähnliche Person mit ähnlicher Gesinnung auch genommen, wenn sie ein Mann wäre."

Die 1999 gegründete Windreich AG plant, baut und finanziert Windparkprojekte an Land sowie im Meer. Das Unternehmen ist nach eigenen Angaben der größte Projektierer in der Nordsee.

(dapd)


 


 

Christiansen
Aufsichtsrat
Windreich

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Christiansen" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: