Sie sind hier: Startseite Weser-Ems Business-News
Weitere Artikel
Weiterbildendes Offshore-Windstudium

Pilot-Durchgang soll 2012 starten

Die Weser-Ems Region erlebt an Land und zu Wasser einen Boom der Windkraft. Viele wichtige Unternehmen der Branche haben hier ihren Sitz. Im Herbst 2012 wird nun der erste Durchgang eines neu entwickelten Offshore-Windstudiums an den Uni Oldenburg starten. Anteile des Studiums werden auch in Bremerhaven absolviert.

Das weiterbildende Studium Offshore-Windenergie ist das erste akademische Studienprogramm speziell für die Windbranche. 

Die Inhalte decken alle Bereiche vom Windpark-Design über Projektentwicklung und Installation bis hin zu Service und Betrieb ab. Insbesondere Kompetenzen im Schnittstellen-, Projekt- und Risikomanagement sowie das entsprechende technische Know-how spielen eine herausragende Rolle.

Studium endet mit benotetem Zertifikat

Das Offshore-Windgeschäft spielt sich auf internationaler Ebene ab, daher ist die Unterrichtssprache Englisch. Zu den Selbstlernanteilen kommen Präsenzphasen an den Standorten Oldenburg und Bremerhaven.

Der Pilotdurchgang mit 24 Teilnehmern soll im Herbst 2012 starten und dauert insgesamt neun Monate. Bachelor oder Master-Abschlüsse gibt es bislang aber noch nicht für den Studiengang. Nach bestandener Abschlussprüfung erhalten die Teilnehmer und Teilnehmerinnen ein benotetes Zertifikat der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg.

(Redaktion)


 


 

Teilnehmer
Offshore-Windenergie
Start
Programm Windenergie
Bremen
Offshore-Windstudiums
Bereiche
ForWind
Uni Oldenburg

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Teilnehmer" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: