Sie sind hier: Startseite Weser-Ems Business-News
Weitere Artikel
Finanzkrise

Wirtschaftsministerium richtet Beratungs-Hotline für Unternehmen ein

Das niedersächsische Wirtschaftsministerium hat bei der NBank, der Investitions- und Förderbank Niedersachsen, eine spezielle Beratungs-Hotline für Unternehmen eingerichtet, die als Folge der Finanzmarktkrise Engpässe bei der Beschaffung frischen Kapitals haben.

Seit heute können sich Betroffene bei ersten Zeichen von Problemen vertrauensvoll über das Förder- und Beratungsangebot informieren und sich von den Experten der NBank schnell und gezielt beraten lassen. Auch das Internet-Angebot der landeseigenen NBank wurde entsprechend aufbereitet. Über die Startseite www.nbank.de gelangt man nun direkt zu den Unterstützungsangeboten für Unternehmen in der Finanz- und Wirtschaftskrise.

Hirche: „Wir lassen niemanden im Regen stehen.“

Für Wirtschaftsminister Hirche stellt dieses neue Angebot eine Hilfe für die Unternehmen zur Bewältigung der Folgen der Finanzmarktkrise dar: "Wir lassen niemanden im Regen stehen. Wo wir helfen können tun wir das auch." Wirtschaftskrise wird auch an Niedersachsen nicht spurlos vorbei gehen. Jetzt Er warnte dabei vor Panikmache und Aktionismus und warb für ein neues Klima des Vertrauens in die heimische Wirtschaftskraft: "Die Finanz- und alles aber schlecht zu reden, vergiftet das ohnehin schon angespannte Klima nur unnötig zusätzlich. Was wir gerade für das kommende Jahr brauchen, ist Vertrauen in unsere Wirtschaftskraft. Schließlich haben wir in Deutschland schon ganz andere Krisen überstanden."

Die Beratungshotline ist von Montag bis Freitag zwischen 9.00h und 17.00h unter 0511 / 30031 - 309 erreichbar

(Redaktion)


 


 

Hirche
Finanzkrise
Niedersachsen
Beratung
NBank

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Hirche" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: