Sie sind hier: Startseite Weser-Ems Business-News
Weitere Artikel
  • 20.01.2009, 22:00 Uhr
  • |
  • Landkreis Cloppenburg
  • |
  • 0 Kommentare
Vogelgrippe

Zahl der getöteten Tiere steigt auf 560.000

Das Influenzavirus H5N3 ist am gestrigen Dienstag in einem weiteren Putenbestand in Friesoythe-Ikenbrügge festgestellt worden

Nach Angaben des Landkreises Cloppenburg mussten in dem infizierten Bestand und in einem benachbarten Kontaktbetrieb jeweils 15.000 Puten getötet werden. Da im Norden der Stadt Friesoythe aufgrund eines vorangegangenen Ausbruchs der Infektion bereits ein großflächiges Sperrgebiet eingerichtet worden ist, muss wegen des jetzt festgestellten Falls kein neues Sperrgebiet ausgewiesen werden, erklärt die Kreisverwaltung. Mit dem Neuausbruch hat sich die Zahl der von der Geflügelkrankheit betroffenen Farmen auf 31 erhöht. Insgesamt sind seit Beginn des Infektionsgeschehens 560.000 Puten getötet worden, so die Kreisverwaltung.

(Redaktion)


 


 

Oldenburg
Laves
Tierseuchenbekämpfung
H5n3
Veterinäramt
Landkreis Cloppenburg
Vogelgrippe
Aufstallp

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Oldenburg" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: