Weitere Artikel
Zahnzusatzversicherung

Beste Zahnzusatzversicherung im Test Vergleich 2015

Eine Zahnzusatzversicherung schützt vor Zuzahlungen und hohen Kosten beim Zahnarzt. Insbesondere bei Inlays, einem Zahnimplantat oder einem Zahnersatz zeigt sich, wie sinnvoll es ist über eine Zahnzusatzversicherung zu verfügen.

Welcher Anbieter ist aber besonders empfehlenswert hinsichtlich des Preis-Leistung-Verhältnisses? Ratsuchende sollten hier insbesondere auf den Zahnzusatzversicherung Test 2015 wie dem Vergleich von Stiftung Warentest oder Focus-Money und Franke & Bornberg sowie andere Verbraucherzeitschriften und Ratingagenturen zurückgreifen.

Zahnzusatzversicherung Testsieger 2015: Stiftung Warentest Focus Money und DISQ im Vergleich

In dem jüngsten Zahnversicherung Test von Focus-Money wurde der Zahnzusatztarif der Inter Versicherungsgesellschaft zum Testsieger (erschienen in Heft 46/2014) gekürt. Das Deutsche Institut für Service-Qualität (DISQ) erhob hingegen die R+V Zahnversicherung mit zum Testsieger. Im Vergleich dazu sah die Stiftung Warentest Tarife der Ergo Direkt und der Deutsche Familienversicherung als beste Zahnzusatzversicherungen im Test.

Um die beste Zahnzusatzversicherung 2015 zu ermitteln, sollten die aktuellen Testsieger einem individuellen Preis-Leistungs-Vergleich unterzogen werden. Kostenlos und unverbindlich kann ein Testsieger-Vergleich zu den Zahnzusatzversicherungen in 2015 hier angefordert werden: www.zahnzusatzversicherung-test-vergleich.de/

Stiftung Warentest vergibt bei 49 Zahnzusatztarifen die Bestnote

In diesem Zusammenhang ist auch der neueste Vergleich von Zahnzusatzversicherungen der Stiftung Warentest besonders empfehlenswert. So hatte die Zeitschrift “Finanztest“ in der Ausgabe 07/2014 insgesamt 189 Zahnzusatztarife getestet.

49 Tarife erhielten die Note “sehr gut“. Bei einer Zahnarztrechnung in Höhe von 3000 Euro (in der Modellrechnung wurde ein Zahnersatz mit Implantat zugrunde gelegt) gewährt die gesetzliche Krankenkasse einen Erstattungsbetrag in Höhe von 387 Euro. Die mit der Note “sehr gut“ bewerteten Zahnzusatzversicherungen hingegen gewährten allesamt einen Erstattungsbetrag von mindestens 2300 Euro.

Neben den 49 mit der besten Note versehenen Tarifen wurden zugleich auch 38 Tarife als “gut“ befunden. Der komplette Testbericht kann kostenpflichtig auf auf der Homepage der Stiftung Warentest als Download erworben werden.

Testergebnisse der Finanztest zur Zahnversicherung im Überblick

Mit der Note “sehr gut“ (1,0) wurden durch die Stiftung Warentest unter anderem die DFV - Deutsche Familienversicherung mit den Tarifen ZEVp+ZEH+ZIV, die Ergo Direkt (Note 1,0) mit der Tarif Kombination ZAB+ZAE+ZBB, die Allianz mit dem Tarif ZahnBest (Note 1,1), die Hanse Merkur (Note 1,1) mit den Zahnzusatztarifen EZ+EZT, die Huk-Coburg (Note 1,3) mit dem Zahnzusatztarif ZZ Premium Plus, die CSS mit dem Tarif ZE Top+ZB (Note 1,3), die DKV mit dem Tarif DT85 (Note 1,4) bewertet. Die Central mit dem Zahnzusatztarif vitaZ3 und die Allianz mit dem Tarif ZahnPlus hingegen sind Beispiele für Zahnzusatztarife die mit der Note “gut“ (beide erhielten die Note 2,1) bewertet wurden. Wie hoch die individuellen Kosten sind, können Verbraucher mit dem Zahnzusatzversicherung Rechner individuell berechnen.

Zahnzusatzversicherung Vergleich der Focus Money und DISQ

Focus-Money untersuchte 38 Gesellschaften und von diesen 202 Angebote zur Zahnzusatzversicherung. Dabei erfolgte die Beurteilung nach der Schulnotenskala von eins bis sechs. Das Preis-Leistung-Verhältnis wurde in dem Test nach Altersgruppen von 30, 40 und 50 bis 80 Jahren gestaffelt und addiert. Dabei ging die Höhe der zu zahlenden Beiträge mit 30 Prozent in die Gesamtwertung ein und die gewährten Leistungen durch das Versicherungsunternehmen wurden mit 70 Prozent gewichtet.

Franke & Bornberg sowie Focus-Money gingen hinsichtlich ihrer Gewichtung insbesondere auf das Preis-Leistung-Verhältnis ein. Das Deutsche Institut für Service-Qualität (DISQ) untersuchte hingegen auch die Servicequalität des jeweiligen Anbieters. Während Focus Money den Tarif Z90, Zpro der Inter als Testsieger mit der Gesamtnote 1,8 beurteilte, überzeugte für das DISQ vor allem der Tarif Z1U der R+V Versicherung.

Nach Angaben des Deutschen Instituts für Service-Qualität empfehlen sich zudem die Tarife der Ergo Direkt, wenn es um Leistungen im Bereich der Zahnbehandlung geht. Damit befindet sich das DISQ auf einer Linie mit der Finanzzeitschrift „Euro“. Auch diese vergab in ihrem Zahnversicherung Test die besten Note für den Tarif Z1U der R+V- Versicherung.

Ist eine Zahnzusatzversicherung sinnvoll?

Warum ist eine Zahnzusatzversicherung überhaupt sinnvoll? Nahezu jeder achte Mensch in Deutschland besitzt Zahnlücken. Über 40 Prozent der Bundesbürger können sich derweil den teuren Zahnersatz nicht von ihrem Ersparten oder ihrem vorhandenen Einkommen leisten. Diese Finanzierungslücke kann eine private Zahnzusatzversicherung schließen.

Die gesetzliche Krankenkasse gewährt zudem lediglich die Übernahme der Kosten für die zahnärztliche Regelversorgung. Während die gesetzlichen Krankenkassen Kronen aus Metalllegierungen ohne Goldanteil zum Teil bezahlen, ist mit einer privaten Zahnzusatzversicherung auch eine zahnfarbige Keramikkrone finanzierbar.

Daneben bezahlt die Zahnzusatzversicherung auch prophylaktische Maßnahmen wie Zahnsteinprophylaxe sowie Zahnsteinentfernung, aber auch spezielle Wurzelbehandlungen, Parodontose-Behandlungen und bei Kindern kieferorthopädische Leistungen wie zum Beispiel die Verordnung einer Zahnspange. Deshalb empfehlen Experten der Stiftung Warentest und andere Verbraucherschützer die Zahnversicherung als sinnvoll.

Zahnversicherung Test 2015: Preise und Leistungen vergleichen!

Betrachtet man die einzelnen Zahnzusatzversicherungen im Vergleich, dann unterscheiden sich diese sowohl hinsichtlich der Beiträge wie auch der gewährten Leistungen. Zudem ist bei nahezu allen Versicherern eine Ausschlussklausel enthalten, die eine Kostenerstattung für einige Monate bis hin zu einem Jahr ganz beziehungsweise teilweise ausschließt. Auch dies gilt es bei der Auswahl des Versicherers zu beachten.

Zu beachten gilt es allerdings, dass auch die mit “sehr gut“ bewerteten Zahnzusatzversicherungen sich hinsichtlich der individuellen Bedürfnisse des Versicherten im Hinblick auf die gewährten Erstattungsbeträge in Bezug auf die jeweils vom Versicherten individuell gewünschten Leistungen vielfach immanent unterscheiden.

Deshalb ist ein Testsieger Vergleich der besten Zahnzusatzversicherungen im Test 2015 hinsichtlich der gewünschten Zahnzusatzleistungen und der von den Versicherten angebotenen Zahnzusatztarife vor einem Vertragsabschluss dringend anzuraten. Ein aktueller Vergleich-Rechner wird hier empfohlen.

(Asenta GmbH)


 

 

Focus-Money
Franke & Bornberg
Focus Money
DISQ
DFV
Ergo
Huk-Coburg
CSS
DKV
Central
Ergo Direkt
Zahnzusatzversicherung
Note
Zahnzusatztarif
RV Versicherung
Bereich
Test Vergleich
Testsieger
Preis-Leistung-Verhä

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Stiftung Warentest" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: