Sie sind hier: Startseite Wirtschaft

Wirtschaft

Henkel-Konzern geht in den Hochschulen auf Talentsuche

Innovation Challenge

Henkel-Konzern geht in den Hochschulen auf Talentsuche

Studenten aufgepasst: Das Düsseldorfer Chemie-Unternehmen Henkel startet zum dritten Mal den internationalen Wettbewerb „Henkel Innovation Challenge“. Das Unternehmen sucht talentierte Studenten aller Fachrichtungen, die ihre Kreativität und ihr Know-how unter Beweis stellen und sich international messen möchten.  mehr auf www.business-on.de/duesseldorf
Wechselseitige Beteiligungen fallen geringer aus als geplant

Bundeskartellamt

Übernahme des Städtefluggeschäfts der TUIfly durch Air Berlin freigegeben

Das Bundeskartellamt hat heute die Übernahme des Städtefluggeschäfts von TUIfly durch Air Berlin fusionskontrollrechtlich freigegeben. Damit kann Air Berlin das Streckennetz des Städtefluggeschäfts von TUIfly, einschließlich der Flugzeugkapazitäten und des Personals, übernehmen. Es umfasst insgesamt 117 Strecken in die Länder Österreich, Ägypten, Spanien, Frankreich, Großbritannien, Griechenland, Kroatien, Israel, Italien, Marokko, Portugal, Schweden, Tunesien und die Türkei sowie sieben innerdeutsche Strecken.  mehr auf www.business-on.de/weser-ems
Networking-Plattform MAKIme

Soziales Netzwerk

MAKIme: Netzwerk für Geschäftsreisende

Seit dem 1. September 2009 gibt es eine neue Social-Media-Plattform im Internet, die es Geschäftsreisenden ermöglicht, sich zu vernetzen, Empfehlungen zu geben und Erfahrungen auszutauschen. Wer sich bei MAKIme anmeldet, findet dort Gleichgesinnte, die nach Anregungen suchen, wie sie die freie Zeit in fremden Städten zwischen Geschäftsterminen sinnvoll gestalten können.  mehr auf www.business-on.de/ruhr
Wer siegt mit seinen Kunden in der Krise?

Kundenorientierung

Wer siegt mit seinen Kunden in der Krise?

Dienst am Kunden statt Dienst nach Vorschrift: Dieser Strategie folgen immer mehr Dienstleistungsunternehmen in Deutschland. Auch 2010 prüft der Wettbewerb "Deutschlands kundenorientierteste Dienstleister", wie weit die Unternehmen mit der Umsetzung sind und ob sie sich auch wirklich am Kunden ausrichten.  mehr auf www.business-on.de/hamburg
Partnerschaft um Handel in Entwicklungsländern zu fördern

Commerzbank und IFC

Partnerschaft um Handel in Entwicklungsländern zu fördern

(ots/bo) Die Commerzbank schließt sich dem Global Trade Liquidity Program des IFC an, einem Unternehmen der Weltbankgruppe. Diese Initiative bringt Regierungen, Entwicklungshilfeinstitute und Geschäftsbanken zusammen, um den Handel in Entwicklungsländern zu unterstützen.  mehr auf www.business-on.de/rhein-main

 

Entdecken Sie business-on.de: