Sie sind hier: Startseite Wirtschaft

Wirtschaft

Zusammen mit der Republik Usbekistan baut MAN nun Lastwagen in Zentralasien.

Nutzfahrzeuge

MAN sorgt für Lastwagen in Usbekistan

Der Nutzfahrzeughersteller MAN hat in der Republik Usbekistan mit dem Staat ein Gemeinschaftsunternehmen zur Montage von Lastwagen gegründet. Das neue Unternehmen trägt den Namen JV MAN Auto-Uzbekistan und soll eine Kapazität von bis zu 2.000 Lastwagen jährlich haben.  mehr auf www.business-on.de/mittelfranken

Taumelnde Werftengruppe

Land stellt Hegemann Finanzhilfen in Aussicht

Das Land Niedersachsen hat der in Schieflage geratenen Hegemann-Werftengruppe offenbar weitere Finanzhilfen in Aussicht gestellt. "Das Land ist grundsätzlich bereit, wie zuvor bei zwei Schiffen erneut Bürgschaften zu gewähren", sagte Wirtschaftsminister Philipp Rösler (FDP) dem in Bremen erscheinenden "Weser-Kurier". Voraussetzung ist laut Rösler, dass es ein zukunftsträchtiges Konzept für die Werft gibt.  mehr auf www.business-on.de/weser-ems
GM will Opel selbst sanieren

Konzernmutter als Retter?

GM will Opel selbst sanieren

(bo/ddp.djn). Eine Entscheidung zur Zukunft des Autoherstellers Opel wird sich offenbar weiter verzögern. Zwar befasse sich der Verwaltungsrat der Konzernmutter General Motors (GM) mit dem Thema auf seiner am Dienstag beginnenden Sitzung, doch werde eine Entscheidung frühestens Anfang Oktober getroffen, berichtete das «Handelsblatt» (Dienstagausgabe) unter Berufung auf Insider. «Es müssen noch zahlreiche Diskussionen und Debatten geführt werden», habe es in Unternehmenskreisen geheißen.  mehr auf www.business-on.de/rhein-main
Guttenberg fordert rasche Klärung der Opel-Zukunft

Ungewissheit

Guttenberg fordert rasche Klärung der Opel-Zukunft

(bo/ddp-hes). Die Bundesregierung appelliert an den USA-Automobilkonzern General Motors (GM), noch vor der Internationalen Automobilausstellung (IAA) eine Klärung für den deutschen Autohersteller Opel herbeizuführen. Bundeswirtschaftsminister Karl-Theodor zu Guttenberg (CSU) sagte der «Hannoverschen Allgemeinen Zeitung» (Dienstagausgabe), es wäre wünschenswert, wenn GM vor der IAA ab Mitte September eine klare Orientierung geben würde. "Es wäre ein Zeichen der Verbundenheit mit Opel und auch den Beschäftigten und ihren Familien gegenüber nur fair», sagte der Minister.  mehr auf www.business-on.de/rhein-main
Gastronomiemitarbeiter in Hessen bekommen mehr Geld

Neuer Tarifvertrag

Gastronomiemitarbeiter in Hessen bekommen mehr Geld

(bo/ddp-hes). Die Mitarbeiter im hessischen Gastgewerbe erhalten rückwirkend zum 1. September dieses Jahres mehr Geld. Die Arbeitgeber einigten sich am Montag mit der Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG) in der zweiten Verhandlungsrunde auf einen neuen Tarifvertrag, wie der Landesverband Hessen des Hotel- und Gaststättenverbands (Dehoga)in Wiesbaden mitteilte.  mehr auf www.business-on.de/rhein-main

 

Entdecken Sie business-on.de: