Sie sind hier: Startseite Wirtschaft

Wirtschaft

easy Sports

Manfred Philipp

Manfred Philipp von easy sports im Interview

„easy Sports“-Geschäftsführer Manfred Philipp äußert sich erstmals und exklusiv auf business-on.de zu den Vorwürfen gegenüber der Fitnesskette. Er räumt Fehler ein, spricht über die Solvenz von“ easy Sports“ – und kündigt an, die Kommunikation mit den Mitgliedern deutlich zu verbessern. Das Wort „Entschuldigung“ fällt nicht. Und bei aller angestrebten Offenheit: Ein Foto von sich verweigert Manfred Philipp.  mehr auf www.business-on.de/suedbaden
Siemens will mit Bier Marktanteile in der Umwelttechnik gewinnen.

Siemens

Siemens drängt mit Bier auf den Umweltmarkt

Pünktlich zum bevorstehenden Oktoberfest verkündete der Münchener Konzern Siemens, mit neuer Brautechnologie im Wachstumsmarkt Umwelttechnik anzugreifen. Die Bierherstellung verbraucht nämlich immer noch sehr viel Energie und Wasser. Siemens will Einsparpotenziale nutzbar machen.  mehr auf www.business-on.de/mittelfranken
Der Stellenabbau bei Quelle beginnt sofort.

Arcandor

Arcandor: Fünf QTC schon nächste Woche zu

Vor Eröffnung des Insolvenzverfahrens beim Touristik- und Handelskonzern Arcandor geht es drunter und drüber. Wie jetzt bekannt wurde, schließen die fünf ersten Quelle-Technik-Center (QTC) bereits Ende nächster Woche. Gestern erfuhren die Mitarbeiter von ihrer Kündigung. Parallel wurde bekannt, dass neben Konzernchef Karl-Gerhard Eick noch weitere Vorstandsmitglieder auch nach Abwicklung des Unternehmens garantierte Bonuszahlungen erhalten werden. Auf Millionen verzichten muss hingegen Ex-Vorstand Thomas Middelhoff.  mehr auf www.business-on.de/mittelfranken
Merkel fordert zügige Lösung im Opel-Poker

Verkaufsstreit

Merkel fordert zügige Lösung im Opel-Poker

(bo/ddp-hes). Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat die Hinhaltetaktik des Opel-Mutterkonzerns General Motors (GM) kritisiert. «Das Unternehmen kann nicht jeden Tag alle Türen wieder aufstoßen und damit den Prozess weiter verzögern», sagte sie dem Düsseldorfer «Handelsblatt» (Freitagausgabe). Jeder Tag ohne Entscheidung bedeute, dass es keinen Schritt in Richtung Restrukturierung gebe. Nötig sei deshalb eine «zügige Lösung», für die die Bundesregierung arbeite. GM müsse sehen, dass jede Verzögerung Opel und seinen Arbeitnehmern schade, sagte die Kanzlerin.  mehr auf www.business-on.de/rhein-main
Reiseziel Deutschland - auch für Senioren attraktiv?

Bundesministerium für Wirtschaft

Studie: Tourismuswirtschaft und Tourismuspolitik müssen sich an Senioren anpassen

Deutschland wird älter – ein Problem, mit dem sich auch die Tourismuswirtschaft und die Tourismuspolitik befassen müssen. Im Rahmen einer Studie wurde ein Gutachten entwickelt zu den „Auswirkungen des demographischen Wandels auf den Tourismus und Schlussfolgerungen für die Tourismuspolitik“. Tourismusbeauftragter Ernst Hinsken, MdB: „Bei einer schrumpfenden Bevölkerung muss um die stärker auslandserfahrenen älteren Touristen noch stärker geworben werden.“  mehr auf www.business-on.de/nds-ost

 

Entdecken Sie business-on.de: