Sie sind hier: Startseite Wirtschaft

Wirtschaft

Ehrung der Preisträger des Hamburger Handwerkspreises 2019 in der Handwerkskammer Hamburg: (v. l.) Frank Brockmann, Haspa, Hjalmar Stemmann, Präsident der Handwerkskammer Hamburg, Preisträgerin „Handwerker des Jahres“ Feinsattlerin Christin Dahlmann, Headwig, Haspa-Vorstandssprecher Dr. Harald Vogelsang, Preisträger „Handwerksbetrieb des Jahres“ Geschäftsführer Martin Kottmeier und Mitarbeiter der Zimmerei FachWerk

Hamburger Handwerkspreis 2019

Zimmerei FachWerk und Feinsattlerin Christin Dahlmann ausgezeichnet

Die Gewinner des Hamburger Handwerkspreises 2019 stehen fest: Die Feinsattlerin Christin Dahlmann entschied die Kategorie „Handwerker des Jahres” für sich. Der Preis „Handwerksbetrieb des Jahres“ ging an die Zimmerei FachWerk.  mehr auf www.business-on.de/hamburg
Preisverleihung des Sparda-Bank Hamburg Awards am 26. August 2019 im Ernst Deutsch Theater

Gemeinnützige Projekte

Sparda-Bank Award – Ehrenamt ehren

Die Sparda-Bank Hamburg zeichnete erneut engagierte Menschen aus, die sich ehrenamtlich für Umweltschutz, Sport oder soziale Projekte engagieren.  mehr auf www.business-on.de/hamburg
210.000 Paletten finden Platz in der Lagerhalle des Ikea-Distributionszentrum in Esipovo bei Moskau

Intralogistik

Alles aus einer Hand: Jungheinrich stellt Ikea-Distributionszentrum in Russland fertig

Im russischen Esipovo hat der schwedische Möbelriese Ikea ein neues Distributionszentrum in Betrieb genommen. Die Intralogistik und Systemintegration kommen von der Jungheinrich AG, Hamburg.  mehr auf www.business-on.de/hamburg
Hamburgs Wirtschaftssenator Michael Westhagemann

PolitikZeit-Abend

Michael Westhagemann: „Bei der Baustellenkoordinierung gibt es Verbesserungspotenzial.“

Der hamburgische Wirtschaftssenator Michael Westhagemann sprach am 20. August 2019 bei der PolitikZeit-Veranstaltung des AGA Unternehmensverbandes im Haus des Handels und der Dienstleister vor mehr als 120 Gästen aus Wirtschaft, Politik und Medien.  mehr auf www.business-on.de/hamburg
Neue Geschäftsführung der Immanuel Albertinen Diakonie ab 1. September 2019: (v. l.) Matthias Blum, Matthias Scheller, Peter Kober

Gesundheits- und Sozialwesen

Immanuel Albertinen Diakonie verstärkt Konzerngeschäftsführung

Mit Matthias Blum und Peter Kober hat der Aufsichtsrat der Immanuel Albertinen Diakonie zwei weitere Konzerngeschäftsführer berufen. Sie werden ab 1. September 2019 Matthias Scheller, den künftigen Vorsitzenden der Konzerngeschäftsführung, unterstützen.  mehr auf www.business-on.de/hamburg
Yvonne Bernbom, Geschäftsführerin des Opernlofts in Hamburg

Hamburger Businessköpfe

Yvonne Bernbom: „Die Hamburger Kulturvielfalt bietet europaweit Einzigartiges“

Oper in 90 Minuten, Bistro und schönster Hafen-Elbblick – das Opernloft hat Ende 2018 im Alten Fährterminal in Hamburg-Altona seine neue Spielstätte eröffnet. Yvonne Bernbom ist Sängerin; Musikpädagogin und Geschäftsführerin der gemeinnützigen Kultureinrichtung. Im Interview mit Business-on.de gibt die 43-Jährige Einblicke in den Spielbetrieb und spricht darüber, was sie mit Hamburg verbindet.  mehr auf www.business-on.de/hamburg

„Gemischte Entwicklung“

Henkel senkt Erwartungen

Henkel hat seine Geschäftszahlen für das zweite Quartal 2019 vorgelegt. Der Umsatz lag nominal und organisch in etwa auf dem Niveau des Vorjahres, allerdings bei rückläufigem Ergebnis. Hinter den Erwartungen blieb der vor allem das Geschäft mit Pflege- und Kosmetikprodukten. Seine Jahresprognose hat der Konzern nach unten korrigiert.  mehr auf www.business-on.de/duesseldorf
Start-up Logistik Radar: Sofia Gertzen von Miraminds präsentiert beim Matchingevent „Transportlogistik” in Hamburg.

Logistikwirtschaft

Wo Gründer auf etablierte Partner und potenzielle Investoren treffen

Der „Start-up Logistik Radar“ brachte beim Matchingevent „Transportlogistik“ Ende Mai in Hamburg zehn Unternehmer zum fachlichen Austausch mit jungen Gründungen zusammen.  mehr auf www.business-on.de/hamburg
Profiler Suzanne Grieger-Langer präsentiert neues Buch zum Thema Cybermobbing

Kolumne

Kompetenz ist oftmals bloß Etikettenschwindel

Jeder kennt es: Man sitzt in einem Meeting oder in einer wichtigen Besprechung und hat das Gefühl, nur Bahnhof zu verstehen. Da man die Kollegen in dieser Situation nicht noch gezielt darauf stoßen will, dass man auf dem Schlauch steht, stellt man lieber keine Frage.  mehr…
Evgenij Bazenov von PARCEL.ONE

E-Commerce

Interview mit Evgenij Bazenov von PARCEL.ONE

Heute im Interview zum Thema E-Commerce: Evgenij Bazenov, einer der Gründer von Parcel.One, dem Logistikdienstleister für grenzüberschreitenden Handel. Er spricht über den Einsatz von Künstlicher Intelligenz in der Logistik und worauf Händler bei der Auswahl ihrer Versanddienstleister achten sollten.  mehr…

 

Entdecken Sie business-on.de: