Sie sind hier: Startseite Wirtschaft

Wirtschaft

Datensicherheit und Datenschutz

Datenschutz-Grundverordnung stellt viele Start-ups vor Probleme

Am 25. Mai 2018 endet die Übergangsfrist für die Umsetzung der EU-Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) – dann müssen alle Unternehmen die Vorgaben dieser europäischen Verordnung umgesetzt haben. Jedes zweite Start-up setzt die DSG-VO bereits um, jedes dritte fängt derzeit an, sich damit zu beschäftigen. Der Digitalverband Bitkom bietet Hilfe mit meistgestellten Fragen und Leitfäden.  mehr auf www.business-on.de/hamburg
Berufung von Johanna Reidt (Mitte) zur ersten Ombudsfrau in der Sicherheitswirtschaft in Hamburg: (v. l.) Frank Schimmel (Vorsitzender des BDSW Fachausschusses Ausbildung), Cornelia Okpara (stellvertretende Hauptgeschäftsführerin des BDSW), Peter Bremme (Landesfachbereichsleiter ver.di), Jens Müller (Vorsitzender der Landesgruppe Hamburg des BDSW), Ombudsfrau Johanna Reidt, André Mücke (Vizepräsident der Handelskammer Hamburg), Ulrike Kettgen (Leiterin der Berufsschule 27), Fin Mohaupt (Handelskammer Hamburg Bereich Aus- und Weiterbildungsberatung)

Berufsausbildung

Sicherheitswirtschaft in Hamburg beruft Johanna Reidt zur Ombudsfrau

Die Sicherheitsbranche will attraktiver für Auszubildende werden. Als eine Maßnahme hat die Landesgruppe Hamburg des Branchenverbandes BDSW Ende April Johanna Reidt als Ombudsfrau ernannt, die bei Problemen der Auszubildenden vermitteln soll.  mehr auf www.business-on.de/hamburg
Die Redner des Richtfestes vor dem Rohbau und Richtkranz: (v. l.) Martin Görge (Geschäftsführer Sprinkenhof), Handwerkskammer-Präsident Josef Katzer, Wirtschaftssenator Frank Horch, Bezirksamtleiter Kay Gätgens

Handwerk

Meistermeile: Richtfest für Hamburgs neuen Handwerkerhof

Mit der Meistermeile entsteht in Hamburg-Lokstedt nach dem Vorbild Münchener Gewerbehöfe Norddeutschlands erstes innerstädtisches Zentrum für Handwerk. Am 2. Mai feierten Politik, Handwerk und Baufirmen das Richtfest.  mehr auf www.business-on.de/hamburg
Abhängig von der Phase, in dem sich ein Unternehmen befinde, seien unterschiedliche Managertypen gefragt.

Gutes Management

Sechs elementare Fragen, an denen sich jeder Manager messen lassen sollte

„Für jeden Manager oder Unternehmer gibt es Fragen, die er unbedingt beantworten können sollte, denn seine Antworten geben Hinweise darauf, ob er sein Unternehmen zukunftsfähig leiten kann“, weiß Unternehmensberater Andreas Franken, der sowohl Blue Chip Unternehmen als auch viele Mittelständler bei der Maximierung ihrer Bedeutung im jeweiligen Markt unterstützt.  mehr auf www.business-on.de/muenchen
Kay Manzel ist Inhaber des Unternehmens KM Catering mit Sitz in Hamburg

Hamburger Business-Köpfe

Kay Manzel: Gastrofreuden von Jakobsmuscheln bis Partyzubehör

Seine berufliche Leidenschaft: Menschen mit Gaumenfreuden zu verwöhnen. Kay Manzel ist mit seinem Unternehmen KM Catering bundesweit für Business- und private Kunden im Einsatz. Nach mehreren Stationen in Gourmetrestaurants zog es den gelernten Koch vor vielen Jahren wieder in seine Heimatstadt Hamburg.  mehr auf www.business-on.de/hamburg
Paul Imhäuser, Experte in Sachen Mitarbeiterführung und -bindung

Interview mit Paul Imhäuser

Charisma, Loyalität und Begeisterung machen den guten Mitarbeiter

Im Mittelpunkt der beratenden Tätigkeit von Paul Imhäuser stehen die Mitarbeiter von kleinen und mittleren Unternehmen (KMU). Der Unternehmer aus Olpe ist Experte in Sachen Mitarbeiterführung und -bindung. In diesem Segment berät er Inhaber und Geschäftsführer von KMUS. Diese können sich so auf ihr Kerngeschäft konzentrieren und das wichtige Thema Personal quasi auslagern. Denn wer gutes Personal haben will – Stichwort Fachkräftemangel und Alterspyramide – muss sich als attraktiver Arbeitgeber präsentieren.  mehr auf www.business-on.de/koeln-bonn
Hauptsitz der Marquard & Bahls AG in der Hamburger HafenCity

Energiewirtschaft

Marquard & Bahls: Vorstand künftig mit zwei Mitgliedern

Das Hamburger Mineralölunternehmen Marquard & Bahls AG kündigt Veränderungen im Vorstand an. Demnach wird Mark Garrett wird zum 1. August 2018 neuer Vorstandsvorsitzender (CEO). Die Position des Finanzchefs (CFO) hat unverändert Dr. Lorenz Zwingmann inne.  mehr auf www.business-on.de/hamburg
Baden-Württembergs Mittelstand punktet im Bundesvergleich mit Investitionsfreude (Symbolbild)

Studie

Baden-Württembergs Mittelstand punktet im Bundesvergleich mit Investitionsfreude

Laut aktueller Regionalauswertung des KfW-Mittelstandsatlas nehmen baden-württembergische mittelständische Unternehmen in Deutschland eine gehobene Stellung ein. Sie zeigen eine im Vergleich mit dem Bundesdurchschnitt deutlich höhere Innovations- und Investitionsfreude.  mehr…
 Der Hamburger Unternehmerinnentag findet turnusmäßig alle zwei Jahre statt, zuletzt 2015: Corinna Nienstedt, Geschäftsführerin und Leiterin des Geschäftsbereichs International der Handelskammer Hamburg sprach im Börsensaal vor 250 Unternehmerinnen und Solopreneurinnen

Hamburger Unternehmerinnentag 2017

Mit Kooperation im Business die digitalen Herausforderungen meistern

Beim 9. Hamburger Unternehmerinnentag am 11. November 2017 dreht sich alles um das Thema Zusammenarbeit. Unter dem Motto „Erfolgreich kooperieren: strategisch – intuitiv – digital“ laden Handelskammer Hamburg und weitere Unternehmerinnenverbände und Netzwerke zu Austausch und Fortbildung in die Handelskammer Hamburg ein. Noch bis zum 15. September gibt es einen Frühbucherinnen-Rabatt.  mehr auf www.business-on.de/hamburg

 

Entdecken Sie business-on.de: