Sie sind hier: Startseite Aktuell News
Weitere Artikel
Zalando

Expansion und Umsatzgewinn: Onlinehändler Zalando verkündet aktuelle Verkaufszahlen

Mit einem Nettoumsatz von 510 Millionen Euro für das vergangene Geschäftsjahr 2011 hat der Onlinehändler Zalando erneut bewiesen, dass er sich gegen Konkurrenten behaupten kann. Das deutsche Unternehmen stellt damit einen Meilenstein für heimische Webunternehmen auf.

Zum Vergleich: 2010 erwirtschaftete der Onlinehändler, der mit dem Slogan „Schrei vor Glück“ wirbt, weitaus weniger Gewinn. Laut eigenen Angaben soll sich der Umsatz innerhalb eines Jahres verdreifacht haben. Auf der anderen Seite sind immer noch Gerüchte im Umlauf, dass sich Zalando noch in der Verlustzone befindet.

Das Startup selbst ist aber nicht nur auf seinen Umsatz stolz, sondern auch auf die gewachsene Substanz, die es im Bereich E-Commerce verzeichnen kann. Der Aufbau des deutschen Unternehmens kann als gelungen bezeichnet werden.

Während der Onlinehändler seinen Erfolg zuerst auf Schuhen aufbaute, verkauft Zalando heute auch Mode und andere Artikel. Schuhe machen nun nur noch die Hälfte des Umsatzes aus. Darüber hinaus expandiert das Unternehmen immer mehr. Zalando spricht bereits Kunden außerhalb Deutschlands an. Auch sie machen einen Anteil von 50 Prozent aus. Der Geschäftsführer Rubin Ritter ist nun vollends davon überzeugt, dass sich die Investitionen in diesem Bereich ausgezahlt haben.

(Redaktion)


 


 

Zalando
Onlinehändler
Umsatz
Bereich

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Zalando" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: