Connect with us

Hi, what are you looking for?

News

RWE in den roten Zahlen – Aktien bleiben vorerst stabil

Der Energieriese RWE schreibt offenbar rote Zahlen und macht Schulden, so ein Bericht des Handelsblattes. Insgesamt musste das Unternehmen im Jahr 2013 einen Verlust von 3 Milliarden Euro hinnehmen. Zuletzt war nur über einen Verlust von einer Milliarde die Rede.

Der Energieriese RWE schreibt offenbar rote Zahlen und macht Schulden, so ein Bericht des Handelsblattes. Insgesamt musste das Unternehmen im Jahr 2013 einen Verlust von 3 Milliarden Euro hinnehmen. Zuletzt war nur über einen Verlust von einer Milliarde die Rede.

Erster Nettoverlust in der Firmengeschichte

Laut dem Bericht des Handelsblattes hat Bernhard Günther, Finanzvorstand von RWE am Mittwoch dem RWE- Aufsichtsrat die Bilanz für 2013 vorgelegt. Allerdings sollte diese Bilanz der Öffentlichkeit erst am kommenden Dienstag, dem 4. März, von Vorstandschef Peter Terium vorgestellt werden. Eine Sprecherin von RWE wollte sich zu dem Bericht des Handelsblattes nicht äußern. Der Fehlbetrag ist viel höher als erwartet. Noch vor einem Monat wollte man nicht von einer Gewinnprognose für 2013 abrücken, dann war die Rede von nur 1 Milliarde Verlust . Nun steht RWE vor dem ersten Nettoverlust seiner Geschichte überhaupt. Die Aktien des Unternehmens verloren nach Börsenstart zwar 0,03 Prozentpunkte, stand aber immer noch besser da als Branchenkollege Eon. Börsianer hatten bereits mit Verlusten bei RWE gerechnet und waren gewappnet.

Größte Branchenkrise aller Zeiten

Dem Konzern setzt die Ökostromwende stark zu, es ist gar von der größten Branchenkrise aller Zeiten die Rede. Laut Handelsblatt sind vor allem Wertberichtigungen von rund 4,8 Milliarden Euro ursächlich für den großen Nettoverlust. Diese wiederum resultieren daraus, dass RWE den Wert seiner Kraftwerke immer wieder nach unten korrigieren musste. RWE setzt auf konventionelle Energie wie Atomkraft, Gas und Kohle statt auf erneuerbare Energien. Doch diese werden aufgrund des Öko-Booms immer öfter vom Netz genommen. Viele Kraftwerke sind schon jetzt nicht mehr rentabel. Peter Terium setzt jetzt auf ein Sparprogramm, welches bis 2016 Streichungen von 6750 Arbeitsplätzen vorsieht. Auch der RWE-Vorstand soll Gehaltskürzungen hinnehmen müssen, damit der Konzern bald wieder schwarze Zahlen schreibt.

 

Christian Weis

Anzeige

IT & Telekommunikation

Content-Management-Systeme (CMS) sind unverzichtbar für jedes moderne Unternehmen, das seine Online-Präsenz verbessern und erweitern möchte. Es gibt viele verschiedene CMS-Lösungen auf dem Markt, aber...

Steuertipps

Bürokratische Hürden, fehlende digitale Infrastrukturen, hohe Steuern im Inland und eine strenge Außenbesteuerung: Selbstständige in Deutschland plagen früher oder später Zweifel daran, ob der...

News

Künstliche Intelligenz, Gentechnik, Quantencomputing und Quanteninternet: Sehr viele bahnbrechenden Entwicklungen sind heute schon Realität, auch wenn sie für viele Menschen noch wie Science-Fiction klingen....

Steuertipps

Eine Gesellschaft bürgerlichen Rechts (GbR) ist oft die erste Wahl, wenn zwei oder mehrere Partner gemeinsam eine Personengesellschaft gründen wollen. Die Steuerbelastung einer GbR...

Steuertipps

Welches Land in Europa zahlt eigentlich die meisten Steuern und worin unterscheiden sich die Steuersysteme der EU-Länder? Die Steuerpolitik in Europa ist ein komplexes...

Steuertipps

Egal ob Arbeitnehmer, Selbstständiger oder Freiberufler – niemand kommt in Deutschland um das Zahlen von Steuern herum. Dafür werden in jedem Jahr Steuererklärungen nötig....

Threema als sichere Alternative zu Whatsapp & Co.?

Threema Messenger

Viele Menschen nutzen die Kurznachrichtendienste Whatsapp oder Telegram zur Kommunikation. Allerdings gibt es inzwischen sichere und bessere Alternativen wie den Schweizer Messenger Threema auf dem Markt.

ZIM Förderung

ZIM Förderung

ZIM Förderung – Programm für mehr Innovation und Wachstum im Mittelstand

Weitere Beiträge

IT & Telekommunikation

Content-Management-Systeme (CMS) sind unverzichtbar für jedes moderne Unternehmen, das seine Online-Präsenz verbessern und erweitern möchte. Es gibt viele verschiedene CMS-Lösungen auf dem Markt, aber...

Steuertipps

Bürokratische Hürden, fehlende digitale Infrastrukturen, hohe Steuern im Inland und eine strenge Außenbesteuerung: Selbstständige in Deutschland plagen früher oder später Zweifel daran, ob der...

News

Die jüngsten Krisen erhöhen den Zeitdruck: Die Energiewende muss umgesetzt werden. Das Thema wurde lange Zeit mit mangelnder Dringlichkeit behandelt und nun fehlt es...

News

Wenn Immobilieneigentümer sich mehr Liquidität wünschen und ein Kredit nicht infrage kommt, ziehen einige einen Teilverkauf ihrer Wohnung oder ihres Hauses in Erwägung. Doch...

News

Quantum hat seine Assets under Management im Jahr 2022 weiter ausgebaut. Das verwaltete Immobilienvermögen stieg von 10 auf 11,3 Milliarden Euro. Besonders Wohnen und...

News

"Das war definitiv der letzte Umzug", sind die Worte, die nach einem Umzug in eine neue Wohnung immer zu hören sind. Diese zehn häufigsten...

Finanzen

Für alle, die ihr Geld in diesem Jahr gewinnbringend anlegen wollen, stellen sich vor allem 3 Fragen: In welche Assets soll ich investieren, welche...

News

Neues Jahr, gleiche Herausforderung auf dem Arbeitsmarkt: Wie kommen Kandidat:innen mit Unternehmen erfolgreich zusammen, womit überzeugen Stellenausschreibungen wirklich? Dazu haben Randstad und das Meinungsforschungsinstitut...

Anzeige