Connect with us

Hi, what are you looking for?

Steuertipps

Kein Abzug für Abenteuer-Reise ins Ausland

Aufwendungen eines Sportredakteurs für eine vierwöchige Survival- Reise ins Ausland, über die er im Zusammenhang mit einer angestrebten Auslandstätigkeit für seinen Arbeitgeber eine Initiativberichterstattung als Nachweis seiner Beherrschung auch dieses journalistischen Genres gefertigt hat, sind aufgrund der weitaus überwiegend privaten Veranlassung und in Ermangelung geeigneter objektiver Kriterien zur Aufteilung beruflicher und privater Veranlassungsbeiträge insgesamt nicht als Werbungskosten abziehbar.

Aufwendungen eines Sportredakteurs für eine vierwöchige Survival- Reise ins Ausland, über die er im Zusammenhang mit einer angestrebten Auslandstätigkeit für seinen Arbeitgeber eine Initiativberichterstattung als Nachweis seiner Beherrschung auch dieses journalistischen Genres gefertigt hat, sind aufgrund der weitaus überwiegend privaten Veranlassung und in Ermangelung geeigneter objektiver Kriterien zur Aufteilung beruflicher und privater Veranlassungsbeiträge insgesamt nicht als Werbungskosten abziehbar.

Dieses Urteil des FG Sachsen vom 13.5.2011 (Az. 8 K 72/10) hat auch für andere Berufe praktische Relevanz. Denn hierbei geht es um die Anwendung der aktuellen Rechtsprechung. So hatte der BFH mit Beschluss vom 21.9.2009 entschieden, dass sich die Kosten in einen privaten und beruflichen Anteil aufteilen lassen, wenn einer Reise kein unmittelbarer beruflicher Anlass zu Grunde liegt (Az. GrS 1/06) Sachgerechter Aufteilungsmaßstab bei einer solchen Reise kann regelmäßig deren Zeitanteil sein, so der BFH in einem Nachfolgeurteil vom 24.2.2011 (Az. VI R 12/10). Soweit aber jeweils nicht unbedeutende berufliche und private Anlässe so ineinandergreifen, dass eine Trennung nicht möglich ist, weil objektive Aufteilungskriterien für die entstandenen Aufwendungen fehlen, scheidet ein Abzug der Ausgaben weiterhin insgesamt aus.

Eine Survival-Reise im Ausland durch die Wildnis ist ganz überwiegend privat und nur zum geringen Teil auch beruflich motiviert, selbst wenn der Vorgesetzte bestätigt, dass diese Reise im Auftrag des Presse- Arbeitgebers durchgeführt wurde. Diese Bestätigung überzeugt nicht, wenn der Arbeitgeber zwar tatsächlich einen Auftrag zur Reportagereise erteilt hatte, der angestellte Redakteur hierfür aber seinen Urlaub aufwenden musste und auch keinerlei Auslagenerstattung beanspruchen konnte. In einem solchen Fall ergibt sich eine nahezu ausschließlich berufliche Veranlassung nur dann, wenn die Reportage konkret der Einkünfteerzielung dienen sollte. Im Streitfall gehörte die Fertigung einer Reisereportage jedoch gerade nicht zu seinem konkreten beruflichen Tätigkeitsfeld als Sportberichterstatter.

Sie kann auch nicht als vergeblicher Bewerbungsaufwand im Sinne einer Arbeitsprobe angesehen werden, wenn es an konkreten Bewerbungen auf Stellen im Reportage- oder Auslandsressort fehlt. Dann ist diese Tour weder für die berufliche Tätigkeit förderlich noch konnte der Redakteur erwarten, dadurch für die Vergabe anderer Aufgaben bekannt zu werden.

Eine Gruppenreise mit Abenteuercharakter innerhalb des Erholungsurlaubs ist eine anspruchsvolle Freizeit- und Urlaubsgestaltung von hohem touristischem Wert mit besonderem Erlebnischarakter und fällt komplett unter die private Lebensführung. Eine Aufteilung der Kosten scheitert insbesondere dann, wenn sich bei einer Abenteuerreise in der Ferne die Zeitdauer nicht auf die Verschaffung besonderer Urlaubserlebnisse auf der einen und die berufliche Suche nach Themen für eine Reportage auf der anderen Seite splitten lässt. Dann können die Kosten noch nicht einmal im Schätzungswege sinnvoll und nachvollziehbar abgegrenzt werden.

 

VSRW-Verlag

Anzeige

IT & Telekommunikation

Zahlreiche Studien kommen regelmäßig zu dem gleichen Ergebnis. Die Anzahl und das Ausmaß von Cyberangriffen sowohl auf Privatleute als auch auf Unternehmen steigt stetig...

News

Die Deutschen mögen es in der Advents- und Weihnachtszeit in Sachen Essen traditionell und klassisch: Kartoffelsalat mit Würstchen an Heiligabend und Geflügel, z. B....

Said Shiripour Said Shiripour

Marketing

Der 2019 zum Marketer des Jahres gewählte Said Shiripour erkannte frühzeitig, dass eine Wandlung vom klassischen Marketing hin zum Online-Marketing bevorstand und unterstützte seitdem...

News

Ein Unternehmen ohne digitale Technik ist unvorstellbar. Computer und Programme bilden das Zentrum eines Unternehmens, eines, das auf kurzem Weg international mit seinen Geschäftspartnern...

News

Laut Aussage des VDR (Verband Deutsches Reisemanagement e.V.) werden in Deutschland jedes Jahr mehr als 100 Millionen Geschäftsreisen unternommen. Der damit verbundene Ausstoß von...

E-Commerce

Mit Performance-Marketing und neuen Technologien, D2C-Produkte und -Marken weltweit skalieren.

Threema als sichere Alternative zu Whatsapp & Co.?

Threema Messenger

Viele Menschen nutzen die Kurznachrichtendienste Whatsapp oder Telegram zur Kommunikation. Allerdings gibt es inzwischen sichere und bessere Alternativen wie den Schweizer Messenger Threema auf dem Markt.

ZIM Förderung

ZIM Förderung

ZIM Förderung – Programm für mehr Innovation und Wachstum im Mittelstand

Weitere Beiträge

Personal

Die Suche nach einem passenden Job gestaltet sich in den wenigsten Fällen besonders leicht. Zwar gibt es viele Unternehmen und Branchen, die händeringend nach...

Reisen

Bei der Suche nach interessanten Reisezielen muss immer auch ein Hotel gefunden werden, das bestimmte Erwartungen erfüllt. Wir machen es uns oft leicht, indem...

Recht & Steuern

Ein grippaler Infekt oder ein gebrochener Finger? – schon stellt der Arzt eine Krankschreibung aus. Viele sind sich jedoch unsicher, was sie im Krankheitsfall...

Recht & Steuern

Häufig kassieren Mitarbeiter eine Abmahnung in Verbindung mit ihrer Krankmeldung. Entweder kommt die Meldung zu spät, der Nachweis fehlt oder es wurde unangebrachtes Verhalten...

Recht & Steuern

Im Falle einer Krankheit führt der erste Weg zum Arzt. Dieser versorgt den Betroffenen mit Medikamenten und stellt ihm eine Bescheinigung zur Arbeitsunfähigkeit aus....

Reisen

Wer in Stuttgart wohnt und mehr Meer will, hat die Qual der Wahl, denn zu allen nächstgelegenen Meeren ist es etwa gleich weit. Ob...

Reisen

Jagdreisen – Das sollte man wissen Wer Lust hat, nicht nur heimisches Wild zu jagen, findet auf Jagdreisen im In- und Ausland eine breite...

Reisen

Den Deutschen zieht es bei derartigen Frühlingstemperaturen natürlich derzeit primär nach draußen. Kein Wunder, so streckte sich die kalte Jahreszeit dieses Mal gleich bis...

Anzeige