Connect with us

Hi, what are you looking for?

News

Wirtschaftsentwicklung gefährdet Arbeitsmarkt: Jedes vierte Unternehmen will Stellen abbauen

Laut einer Umfrage des Instituts der deutschen Wirtschaft (IW) planen 28 Prozent der Unternehmensverantwortlichen, Stellen abzubauen. Nur ein Fünftel will neue Arbeitsplätze schaffen.

Laut einer Umfrage des Instituts der deutschen Wirtschaft (IW) planen 28 Prozent der Unternehmensverantwortlichen, Stellen abzubauen. Nur ein Fünftel will neue Arbeitsplätze schaffen.

Der Stellenabbau betrifft alle Wirtschaftsbereiche, betrifft aber die Industrie am meisten. Rund ein Drittel der Industriefirmen nimmt an, dass die Zahl der Mitarbeiter im kommenden Jahr reduziert wird. Im Baugewerbe sind es dagegen lediglich 19 Prozent.

Schwächelnde Konjunktur als Auslöser für schlechte Stimmung

Für die pessimistischen Zukunftsaussichten für den Arbeitsmarkt ist zum einen die schwächelnde Konjunktur schuld, zum anderen sind auch die Staatsschuldenkrise in Europa und die unsichere Zukunft der Währungsunion verantwortlich für die derzeitige Entwicklung. 28,2 Prozent der befragten Manager prognostizieren schlechtere Geschäfte. Dagegen erwarten 24,3 Prozent eine positive Entwicklung.

Vergleicht man diese Zahlen mit den Befragungsergebnissen des ersten Quartals 2012, lässt sich eine Stimmung entnehmen, die rapide abgenommen hat. Im Frühjahr gingen noch 38,7 Prozent der Firmen von einer besseren Lage aus. Nur 16,8 Prozent äußerten sich pessimistisch. Wirtschaftsexperten gehen davon aus, dass die Wirtschaftsleistung im letzten Quartal stagnieren oder sogar schrumpfen wird. Vorausgesagt wird aber, dass die Konjunktur im nächsten Jahr Fahrt aufnimmt. Die Wirtschaftsweisen gehen sogar von einem Plus von 0,8 Prozent aus. Das IW befragt rund 2.300 deutsche Unternehmen.

 

Anzeige

News

In einer Welt, die gerade von wirtschaftlichen und politischen Krisen getroffen wird, ergeben sich Herausforderungen unterschiedlichster Art. Für den Einzelhandel, Zulieferer und Marken bilden...

Fachwissen

Der Einzelhandel klagt. Er hat dazu auch guten Grund: Inflation, Personalmangel, verödende Innenstädte und der Wettbewerb durch immer mehr Online-Shops, die durch Algorithmen und...

E-Commerce

Interview mit Alan Szymanek und Damian Prus – Geschäftsführer von Internet Up.

News

Der erste Eindruck zählt - und zwar in jeder Lebenslage. Dies gilt natürlich auch im Business. Wenn Sie beruflich erfolgreich sein wollen, ist es...

Wirtschaft

Projektmanagement ist in jedem Unternehmen von Bedeutung. Nur so lassen sich Ziele, Aufgaben und Meilensteine gut koordinieren. Allerdings gibt es dafür nicht die eine...

IT & Telekommunikation

Zahlreiche Studien kommen regelmäßig zu dem gleichen Ergebnis. Die Anzahl und das Ausmaß von Cyberangriffen sowohl auf Privatleute als auch auf Unternehmen steigt stetig...

Threema als sichere Alternative zu Whatsapp & Co.?

Threema Messenger

Viele Menschen nutzen die Kurznachrichtendienste Whatsapp oder Telegram zur Kommunikation. Allerdings gibt es inzwischen sichere und bessere Alternativen wie den Schweizer Messenger Threema auf dem Markt.

ZIM Förderung

ZIM Förderung

ZIM Förderung – Programm für mehr Innovation und Wachstum im Mittelstand

Weitere Beiträge

E-Commerce

Interview mit Alan Szymanek und Damian Prus – Geschäftsführer von Internet Up.

News

Der erste Eindruck zählt - und zwar in jeder Lebenslage. Dies gilt natürlich auch im Business. Wenn Sie beruflich erfolgreich sein wollen, ist es...

Wirtschaft

Projektmanagement ist in jedem Unternehmen von Bedeutung. Nur so lassen sich Ziele, Aufgaben und Meilensteine gut koordinieren. Allerdings gibt es dafür nicht die eine...

IT & Telekommunikation

Zahlreiche Studien kommen regelmäßig zu dem gleichen Ergebnis. Die Anzahl und das Ausmaß von Cyberangriffen sowohl auf Privatleute als auch auf Unternehmen steigt stetig...

News

Die Deutschen mögen es in der Advents- und Weihnachtszeit in Sachen Essen traditionell und klassisch: Kartoffelsalat mit Würstchen an Heiligabend und Geflügel, z. B....

Marketing

Der 2019 zum Marketer des Jahres gewählte Said Shiripour erkannte frühzeitig, dass eine Wandlung vom klassischen Marketing hin zum Online-Marketing bevorstand und unterstützte seitdem...

News

Ein Unternehmen ohne digitale Technik ist unvorstellbar. Computer und Programme bilden das Zentrum eines Unternehmens, eines, das auf kurzem Weg international mit seinen Geschäftspartnern...

News

Die Weihnachtsgeschenke sind langsam besorgt, jetzt geht es darum, sie so an unsere Lieben zu versenden, dass sie heil und unversehrt am Zielort ankommen....

Anzeige