Connect with us

Hi, what are you looking for?

Lifestyle

Fahrradregion wird gestärkt

Das Bergische Städtedreieck soll attraktiver werden, besonders für Radfahrtouristen. Zu diesem Zweck entwickeln Gastronomen, Hotels und Fahrradhändler der Region neue Angebote, um den Markt gemeinsam bedienen zu können.

Joujou / pixelio.de

Mit den Panorama-Radwegen auf ehemaligen Bahntrassen eröffnen sich nun auch für die Bergischen einmalige Chancen auf diesem Wachstumsmarkt. „160 Kilometer sind jetzt schon an einem Stück befahrbar, das ist bundesweit einmalig“, ist BEA-Geschäftsführer Bodo Middeldorf begeistert. Ab 2015 soll das gezielte Marketing für den Verbund starten, bis dahin werden gemeinsam mit den hiesigen Akteuren Angebote entwickelt, die die Aufenthaltsqualität für Radfahrer in der Region erhöhen.

Networking im Vordergrund

Die nun erste Veranstaltung zur Vernetzung stand unter der Überschrift „Vom Fahrradtourismus profitieren – Kooperation Fahrrad & Gastronomie“. Thomas Froitzheim, Spezialist vom DeutschenTourismusverband und ADFC gab in seinem Vortrag einen Überblick über die Bedürfnisse der Radfahrer. Den zweiten Vortrag hielt der Sauerländer Hermann Hegener über seinen E-Bike-Verleih.

 

Weitere Beiträge

Aktuell

Sauberkeit und Hygiene sind die beste Prävention, um Patienten, Besucher und Mitarbeiter vor Keimen, Sporen, Viren und Bakterien zu schützen. Das Helios Klinikum Niederberg...

News

Schloss Burg taucht ein in ein neues Licht - jeweils Freitag, Samstag und Sonntag. Sowohl am kommmenden Wochenende vom 23. bis 25. Oktober sowie...

Unternehmen

Die PR- und Kommunikationsagentur Michael Tobias Content Marketing (MTCM) ist ausgezeichnet worden. Die Agentur erhielt den Kreativpreis in Gold für die Umgestaltung des Beatmungspflegeportals,...

News

Mit neuem Ausrüster, einem starken Partnerkonzept und einem Topteam überzeugt der Bergische HC in der aktuellen Saison.

Send this to a friend