Connect with us

Hi, what are you looking for?

News

Ein Tag für Kreativunternehmer

Wie kann man kreative Ideen alternativ finanzieren oder mit der Künstlersozialkasse vorsorgen? Darauf und auf die Frage, wie Beruf und Familie zu vereinen sind, geht create:business – der Start-up-Day für Kreativunternehmer am 19. November ein.

designertreff d�sseldorf

Ob Designer, Fotografen, Musiker, Künstler, Texter – alle Kreativunternehmer suchen Lösungen für ähnliche Probleme. Drei davon nimmt create:business, organisiert vom designertreff düsseldorf, auf dem Platz der Ideen im Schulhaus der Werbeagentur GREY genauer unter die Lupe.

Strategien zur Vereinbarkeit von Beruf und Familie

In der Kreativwirtschaft wird sehr oft unter einem enormen Zeitdruck gear- beitet, der von den Kreativen extrem hohe Flexibilität verlangt. In diesem Spannungsfeld eine Balance zwischen Familie und Beruf zu halten, ist ein Kunststück, an dem viele Kreativunternehmer scheitern. Wie es dennoch gelingen kann, erläutern Britta Tigges vom Kompetenzzentrum Frau und Beruf Düsseldorf und Kreis Mettmann und Frauke Greven, Geschäftsführerin Spielraum – Projekt Vereinbarkeit gGmbH.

Alternative Finanzierung von guten Ideen

Das liebe Geld ist auch bei Kreativunternehmern ein Dauerthema. Größere Projekte können in den seltensten Fällen aus eigener Kraft gestemmt wer- den. Meist führt der erste Weg auf der Suche nach einer passenden Finan- zierung direkt zur eigenen Hausbank. Es gibt allerdings noch andere Finanzierungsmöglichkeiten, wie das Crowdfunding, die für Kreativunternehmer interessant sein können. Christin Lorenz von Startnext erarbeitet in einem vierstündigen Workshop mit den Teilnehmern individuelle Crowd- funding-Konzepte. Kreative können sich noch mit ihren Projekten für diesen Workshop bewerben.

Vorsorgen mit der Künstlersozialkasse

Vor 30 Jahren wurde die Künstlersozialkasse ins Leben gerufen, um Kreativ- unternehmer bei der Altersvorsorge zu unterstützen. Dennoch wissen viele Kreativschaffende wenig über diese Institution. Andreas Kißling von der Künstlersozialkasse sorgt in einem Vortrag für Aufklärung und beantwortet die wichtigsten Fragen der Teilnehmer.

Bianca Seidel und Immo Schiller, Initiatoren des designertreff düsseldorf und Trainer für Existenzgründer in Designberufen, haben mit create:business einen jährlich wiederkehrenden Start-up-Day für Kreativunternehmer in Düsseldorf ins Leben gerufen. Partner sind die Wirtschaftsförderung Düsseldorf, das Kompetenzzentrum Frau und Beruf Düsseldorf und Kreis Mettmann, die IHK Düsseldorf und die Werbeagentur GREY. Dadurch kann create:business inklusive einer professioneller Kinderbetreuung während der einzelnen Veranstaltungspunkte kostenfrei angeboten werden.

Nähere Infos und Anmeldeunterlagen finden interessierte Kreativunternehmer hier

Create:business – der Start-up-Day für Kreativunternehmer    19.11.2013 von 9:30 bis 19:30 Uhr                                                          Schulhaus der Werbeagentur GREY, Platz der Ideen

 

Weitere Beiträge

Aktuell

Sauberkeit und Hygiene sind die beste Prävention, um Patienten, Besucher und Mitarbeiter vor Keimen, Sporen, Viren und Bakterien zu schützen. Das Helios Klinikum Niederberg...

News

Schloss Burg taucht ein in ein neues Licht - jeweils Freitag, Samstag und Sonntag. Sowohl am kommmenden Wochenende vom 23. bis 25. Oktober sowie...

Unternehmen

Die PR- und Kommunikationsagentur Michael Tobias Content Marketing (MTCM) ist ausgezeichnet worden. Die Agentur erhielt den Kreativpreis in Gold für die Umgestaltung des Beatmungspflegeportals,...

News

Mit neuem Ausrüster, einem starken Partnerkonzept und einem Topteam überzeugt der Bergische HC in der aktuellen Saison.

Send this to a friend