Connect with us

Hi, what are you looking for?

News

Die Konjunktur im Land läuft stabil

Die nordrhein-westfälische Wirtschaft blickt wieder optimistischer in die Zukunft. Erstmals seit September 2018 hat sich das Geschäftsklima im Februar leicht aufgehellt.

Dr. Klaus-Uwe Gerhardt/pixelio.de

„Die Konjunktur in Nordrhein-Westfalen läuft stabil“, erläutert Eckhard Forst, Vorstandsvorsitzender der NRW.BANK. „Auch wenn die wirtschaftliche Dynamik zuletzt nachgelassen hat, deuten die neuen Umfragewerte auf ein solides Wachstum in unserem Bundesland hin.“

Nach den kräftigen Rücksetzern der Vormonate stieg das NRW.BANK.ifo-Geschäftsklima im Februar von 15,3 auf 15,6 Saldenpunkte.  Zwar bewerteten die nordrhein-westfälischen Unternehmen ihre aktuelle Geschäftslage mit 30,9 statt 32,6 Zählern schwächer als im Januar. Doch mit Blick auf das kommende halbe Jahr gewannen die Optimisten die Oberhand: Die Geschäftserwartungen legten von -0,7 auf 1,4 Saldenpunkte zu.

  • So sind im Bauhauptgewerbe die Auftragsbücher prall gefüllt. Die Branche plant, in den kommenden Monaten ihre Produktion auszuweiten und mehr Beschäftigte einzustellen. Der Bau bewertete seine derzeitige Geschäftslage als sehr gut.
  • Die Dienstleister sind mit ihrer Geschäftslage ebenfalls größtenteils zufrieden. Angesichts erwarteter Umsatzsteigerungen blickt die Branche optimistischer in die Zukunft als noch zu Jahresbeginn.
  • Die zuletzt stotternde Industriekonjunktur lief im Februar erfreulicher. Das lag in erster Linie an der landesweit bedeutenden Chemieindustrie, die ihre Produktion nach eigenen Angaben spürbar ausweitete.
  • Gleiches gilt für den Handel. Zwar betrachteten Groß- und Einzelhändler ihre jetzige Geschäftslage mehrheitlich positiv, jedoch blicken sie zunehmend kritisch auf ihre künftigen Geschäfte.

 

Weitere Beiträge

News

Schloss Burg taucht ein in ein neues Licht - jeweils Freitag, Samstag und Sonntag. Sowohl am kommmenden Wochenende vom 23. bis 25. Oktober sowie...

Aktuell

Mit einer Sonderausstellung ehrt das Zentrum für verfolgte Künste eine engagierte, vielseitige, besondere Frau und ihr schöpferisches Erbe.

Aktuell

Letzte Chance: noch bis zum 20. September läuft die Sonderausstellung „Friedrich Engels – Ein Gespenst geht um in Europa“ des Historischen Zentrums.

News

Mit neuem Ausrüster, einem starken Partnerkonzept und einem Topteam überzeugt der Bergische HC in der aktuellen Saison.

Send this to a friend