Connect with us

Hi, what are you looking for?

Aktuell

Kostenloser Zugang zum Internet-Handel

Um Wuppertaler Einzelhändler während der Corona-Krise zu unterstützen, bietet die Online City Wuppertal eine kostenlose Teilnahme an ihrem digitalen Marktplatz an.

Wirtschaftsf�rderung Wuppertal

Die Einschränkungen des öffentlichen Lebens im Kampf gegen das Corona-Virus treffen auch die Wuppertaler Einzelhändler, Gastronomen und Dienstleister. Vor allem diejenigen, die ihre Produkte bislang ausschließlich vor Ort in ihren Ladenlokalen vertrieben haben. Doch im Gegensatz zum stationären Handel ist der Warenverkauf über Online-Kanäle weiterhin möglich.

Deshalb bietet die Online City Wuppertal eine kostenlose Mitgliedschaft für alle lokalen Einzelhändler an ihrem digitalen Marktplatz an. „Wir möchten den Wuppertaler Händlerinnen und Händlern den Zugang zu diesem Absatzkanal erleichtern. Trotz geschlossener Ladentüren können Produkte so über das Online-Geschäft verkauft werden.“, erklärt Rolf Volmerig, Vorsitzender der Vereins talMARKT – Online City Wuppertal e.V..

Angebot zunächst auf drei Monate begrenzt

Die Teilnahmegebühr beim talMARKT-Verein beträgt normalerweise je nach Leistungsumfang bis zu 50 Euro im Monat. Solange die Geschäfte geschlossen bleiben müssen, entfällt der Beitrag für neue Mitglieder allerdings. Da unklar ist, wie lange das sein wird, wird die beitragsfreie Zeit zunächst auf mindestens drei Monate festgelegt. Die atalanda GmbH, die sich um die technische Infrastruktur der Internet-Plattform kümmert, verzichtet zunächst auf die Grundgebühren. Neben neuen Mitgliedern sollen auch die bereits bestehenden Teilnehmer der Online City Wuppertal durch ausgesetzte Beiträge entlastet werden. 

„Natürlich kann der Online-Handel das normale Geschäft nicht auf Anhieb ersetzen. Aber es ist eine Chance, weiterhin für seine Kunden da zu sein, Einnahmen zu generieren und die Zeit zu überbrücken, bis die Ladentüren endlich wieder geöffnet werden können“, so Henriette Bock vom Musikhaus Landsiedel-Becker, die Mitglied der Online City ist.

Neben dem Internet-Handel umfasst das Angebot der Online City Wuppertal auch den Zugang zum Stadtgutscheinsystem. Hier besteht die Möglichkeit, einen Gutschein zu erwerben, der bei allen teilnehmenden Händlern, Gastronomen und Dienstleistern sowohl online wie auch offline eingelöst werden kann. Ein Mittel, um auch in schwierigen Zeiten die Kundenbindung zu erhalten.

Das Projektteam der Online City Wuppertal steht allen Interessenten bei technischen oder organisatorischen Fragen zur Seite und bietet auf Wunsch auch Webinare zur Funktion des digitalen Marktplatzes an. Ansprechpartner ist Dominic Becker, Tel.: 0202 24 807 34 oder 24 807 20, E-Mail: [email protected]

Mehr Infos unter www.onlinecity-wuppertal.de und www.wuppertaler-talmarkt.de.

 

Liane Rapp

Weitere Beiträge

News

Schloss Burg taucht ein in ein neues Licht - jeweils Freitag, Samstag und Sonntag. Sowohl am kommmenden Wochenende vom 23. bis 25. Oktober sowie...

Aktuell

Sauberkeit und Hygiene sind die beste Prävention, um Patienten, Besucher und Mitarbeiter vor Keimen, Sporen, Viren und Bakterien zu schützen. Das Helios Klinikum Niederberg...

Unternehmen

Die PR- und Kommunikationsagentur Michael Tobias Content Marketing (MTCM) ist ausgezeichnet worden. Die Agentur erhielt den Kreativpreis in Gold für die Umgestaltung des Beatmungspflegeportals,...

News

Mit neuem Ausrüster, einem starken Partnerkonzept und einem Topteam überzeugt der Bergische HC in der aktuellen Saison.

Send this to a friend