Connect with us

Hi, what are you looking for?

Aktuell

Im Trend: Eigenstromerzeugung

Veranstaltung „Energieeffiziente Werkstatt – Besichtigung des Blockheizkraftwerkes der Stadtwerke Remscheid GmbH“ findet statt am 12. März.

Thorben Wengert / pixelio.de

Der städtische Fachdienst Umwelt lädt in Kooperation mit der EWR GmbH Remscheider Unternehmen zur Informationsveranstaltung „Energieeffiziente Werkstatt – Besichtigung des Blockheizkraftwerkes der Stadtwerke Remscheid GmbH“ ein. Die kostenfreie Veranstaltung findet am Dienstag, 12. März, von 15 bis 17.30 Uhr in den Räumlichkeiten der Stadtwerke Remscheid GmbH, Neuenkamper Straße 81-87, 42855 Remscheid, statt. Um Anmeldung bis zum 7. März wird gebeten.

Die Veranstaltung ist Teil des Formates „Aus der Praxis für die Praxis“, bei dem anhand von Best-Practice-Beispielen aus dem Bergischen Städtedreieck dargestellt wird, wie groß die Einspareffekte durch den Betrieb eines Blockheizkraftwerkes (BHKW) bei Industrieunternehmen sein können und dass sich die Kraft-Wärme-Kopplung als innovative Wärme- und Stromversorgung im Rahmen von Modernisierungsvorhaben lohnt – für die Umwelt und für den Geldbeutel.

So stellen die Energiekosten sowohl bei mittelständischen Industriebetrieben als auch bei Großunternehmen einen erheblichen Kostenfaktor dar. Für die Beheizung von Hallen und Büros, die Bereitstellung von Prozesswärme und den Betrieb vielzähliger weiterer elektrischer Verbraucher besteht ganzjährig ein hoher Wärme- und Strombedarf. Im Rahmen einer sorgfältigen Planung und intelligenten Abstimmung der einzelnen Komponenten kann im Zusammenspiel mit einer effizienten Eigenstromerzeugung ein modernes BHKW zu erheblichen Kosteneinsparungen im Betrieb beitragen.

Als beratender und planender Ingenieur wird Stefan Schmidt (EWR GmbH) praxisnah über die energieeffiziente und umfassende Modernisierung der Buswerkstatt der Stadtwerke Remscheid GmbH berichten. Bei der anschließenden BHKW-Anlagenbesichtigung werden die bei der Hallenbeheizung, Belüftung und Wärmeverteilung umgesetzten Maßnahmen sowie das Zusammenwirken der Wärme- und Strom erzeugenden Komponenten aufgezeigt. Alle Maßnahmen stellen eine ideale Blaupause für Industriebetriebe dar, die vor Energiemodernisierungsvorhaben stehen. Zur Identifizierung von individuellen Einspar- und Effizienzpotenzialen geben zudem qualifizierte Energieberatungen erste Hilfestellungen. Welche Dienstleistungen die EnergieAgentur.NRW den Unternehmen diesbezüglich anbietet, wird Rüdiger Brechler (EnergieAgentur.NRW) aufzeigen.

Rückfragen und Anmeldungen:
Stadt Remscheid, Fachdienst Umwelt, Elberfelder Str. 36, 42853 Remscheid
Nicole Schulte, Telefon (0 21 91) 16 – 33 44, E-Mail [email protected]

 

Weitere Beiträge

News

Schloss Burg taucht ein in ein neues Licht - jeweils Freitag, Samstag und Sonntag. Sowohl am kommmenden Wochenende vom 23. bis 25. Oktober sowie...

News

Mit neuem Ausrüster, einem starken Partnerkonzept und einem Topteam überzeugt der Bergische HC in der aktuellen Saison.

Aktuell

Mit einer Sonderausstellung ehrt das Zentrum für verfolgte Künste eine engagierte, vielseitige, besondere Frau und ihr schöpferisches Erbe.

Aktuell

Letzte Chance: noch bis zum 20. September läuft die Sonderausstellung „Friedrich Engels – Ein Gespenst geht um in Europa“ des Historischen Zentrums.

Send this to a friend