Connect with us

Hi, what are you looking for?

Aktuell

Wechsel in der Geschäftsführung der Vaillant Group

Als neuer Geschäftsführer Finanzen und Dienstleistungen wurde Dr. Stefan Borchers bestellt; Dr. Dietmar Meister verlässt die Vaillant Group auf eigenen Wunsch.

Vaillant Group

Mit Wirkung zum 1. Januar 2018 hat der Aufsichtsrat der Vaillant GmbH Dr. Stefan Borchers (48) zum Geschäftsführer des Heiz-, Lüftungs- und Klimatechnikspezialisten bestellt. Er folgt auf Dr. Dietmar Meister und übernimmt Verantwortung für den Bereich Finanzen und Dienstleistungen bei der Vailant Group.

Nach dem Studium der Betriebswirtschaftslehre war der gebürtige Hildesheimer zunächst als wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Technischen Universität Braunschweig tätig und promovierte dort im Bereich Controlling. Im Jahr 2000 trat er in die Deutsche Lufthansa AG ein, bei der er im Bereich Beteiligungsmanagement / M&A arbeitete, wechselte zwei Jahre später zum Bayer-Konzern. Nachdem er dort in leitenden Positionen in Deutschland und Südamerika tätig war, übernahm er im August 2010 die Position des Vice President Global Accounting bei „Bayer Material Science“ in Leverkusen. In die Vaillant Group trat er am 1. Mai 2012 als Group Finance Director ein. Dr. Borchers ist verheiratet und hat zwei Söhne.

Dr. Dietmar Meister hat sich nach mehr als achtjähriger Tätigkeit für die Vaillant Group entschieden, seinen auslaufenden Vertrag nicht zu verlängern. Der Aufsichtsrat bedankte sich bei ihm für seine erfolgreiche Arbeit und bescheinigte ihm, dass er zur Entwicklung des Unternehmens einen maßgeblichen Anteil beigetragen habe.

Die Vaillant Group ist ein international tätiges Unternehmen mit Hauptsitz in Remscheid, Deutschland, das in den Bereichen Heiz-, Lüftungs- und Klimatechnik tätig ist. Das Produktportfolio reicht von effizienten Heizgeräten auf Basis herkömmlicher Energieträger bis hin zu Systemlösungen zur Nutzung regenerativer Energien. Im Geschäftsjahr 2016 erzielte das Unternehmen, das sich seit seiner Gründung 1874 in Familienbesitz befindet, mit mehr als 12.000 Mitarbeitern einen Umsatz von rund 2,4 Mrd Euro.

 

Weitere Beiträge

Aktuell

Sauberkeit und Hygiene sind die beste Prävention, um Patienten, Besucher und Mitarbeiter vor Keimen, Sporen, Viren und Bakterien zu schützen. Das Helios Klinikum Niederberg...

News

Schloss Burg taucht ein in ein neues Licht - jeweils Freitag, Samstag und Sonntag. Sowohl am kommmenden Wochenende vom 23. bis 25. Oktober sowie...

Aktuell

Das ehemalige Spaßbad auf Lichtscheid macht Platz für einen neuen Technologiestandort, den Smart Tec Campus Wuppertal. Die Abbrucharbeiten haben heute begonnen.

News

Mit neuem Ausrüster, einem starken Partnerkonzept und einem Topteam überzeugt der Bergische HC in der aktuellen Saison.

Send this to a friend