Connect with us

Hi, what are you looking for?

Aktuell

Bilderausstellung „Märchen, Mythen und Sagen“

Ab morgen präsentiert die Remscheider Künstlerin Melanie Ballsieper eine Werkschau, die zur Themenwelt des ehemaligen Stammsitzes der Grafen und Herzöge von Berg passt.

Melanie Ballsieper

Im Obergeschoss des Grabentorgebäudes von Schloss Burg an der Wupper lädt die Remscheider Künstlerin Melanie Ballsieper mit der Ausstellung ihrer Bilder zu einer Auszeit zum Träumen und Wiedererkennen ein, denn die meisten der Märchen und mythologischen Figuren sind jedem aus der eigenen Kindheit bekannt. „Die Bilder, die ich male, verbinden Farbe und Wort, Abbildung und Sprache. Sie führen auf magische Reisen in Anderwelten, zu Wesen der alten Zeit, zu Göttinnen und Göttern. Sie erlauben freien Zugang zu unserem inneren Kind“, so die Künstlerin über ihre Werke.

Auf Schloss Burg finden ihre Bilder in der Zeit vom 15.9. bis 18.10.2020 kurzzeitig einen neuen Platz, den Melanie Ballsieper bewusst so gewählt hat. „Schloss Burg ist die absolut passende Umgebung, sich auf eine solche Bilderreise zu begeben. Allein der Besuch einer Burg versetzt uns in eine andere Zeit und gibt uns die Möglichkeit, fernab vom Alltag eine andere Welt zu betreten“, erklärt die Künstlerin die Idee dieser Ausstellung in den Räumen der Feste.

Die Ausstellung ist täglich geöffnet von 11-18 Uhr. Melanie Ballsieper selbst ist täglich von 12-16 Uhr vor Ort und kommt mit interessierten Besuchern ins Gespräch. Es besteht dann auch die Möglichkeit, die Bilder zu erwerben. Der Eintritt zur Ausstellung ist im Museumseintritt inbegriffen.

Märchen, Mythen und Sagen / 15.9.-18.10.2020, tgl. während der Museumsöffnungszeiten

 

Weitere Beiträge

News

Schloss Burg taucht ein in ein neues Licht - jeweils Freitag, Samstag und Sonntag. Sowohl am kommmenden Wochenende vom 23. bis 25. Oktober sowie...

News

Mit neuem Ausrüster, einem starken Partnerkonzept und einem Topteam überzeugt der Bergische HC in der aktuellen Saison.

Aktuell

Mit einer Sonderausstellung ehrt das Zentrum für verfolgte Künste eine engagierte, vielseitige, besondere Frau und ihr schöpferisches Erbe.

News

Neben dem Remscheider Löwen gibt es nun auch den über die Grenzen bekannten Wasserturm "Waterbölles" als Buchstütze beim Stadtmarketing Remscheid oder im Online-Shop.

Send this to a friend