Connect with us

Hi, what are you looking for?

Aktuell

Dorper Kirchturm braucht Unterstützung

Start der Spendenkampagne “Meine Kirche. Mein Turm. Mein Dorp”.

Joachim R�melt

Die treuhänderische Bürgerstiftung Dorper Kirche in der Deutschen Stiftung Denkmalschutz (DSD) unterstützt die evangelische Kirchengemeinde in Solingen-Dorp seit Jahren verlässlich beim Erhalt der Kirche. Für die noch fehlenden Mittel bei der unaufschiebbaren Kirchturmsanierung ruft sie gemeinsam mit der Kirchengemeinde zu einer Unterstützerkampagne unter dem Motto “Meine Kirche. Mein Turm. Mein Dorp” auf.

Am Mittwoch, den 27. März 2019 um 19.00 Uhr ertönt der Startschuss zur Kampagne in der Dorper Kirche, Ritterstraße 7 in 42659 Solingen. Pfarrer Joachim Römelt, Architekt Thomas Scheplitz und Florian Klinkow, Leiter des Förderer-Service der DSD, informieren über die Sanierungsmaßnahmen und ermöglichen erste digitale Blicke “hinter die Einrüstung”. Darüber hinaus stehen Diplom Restaurator Rochus Michnia, der die neue und erprobte Putz-Rezeptur entwickelt hat, und Karin Kirchner, Diplom Geologin und wissenschaftliche Beraterin für Baustoffkunde und Denkmalpflege, zum Gespräch zur Verfügung.

Die Dorper Kirche wurde 1914 in den Formen des ausklingenden Jugendstils erbaut. Das Kirchenschiff überragt ein Eckturm auf querrechteckigem Grundriss. Den 1944 durch Kriegseinwirkung in großen Teilen zerstörten Innenraum setzte 1952/1953 der Architekt Wilhelm Schrader instand. Dabei verlieh er dem ursprünglich zentriert ausgerichteten Kirchenraum durch Vorziehen der Emporen Langhaus-Charakter. Die Weyland-Orgel von 1954 erweiterte die Firma E.F. Walcker 1979 und 1989.

Spenden für den Kirchturm sind in jeder Höhe möglich:
DSD Bürgerstiftung Dorper Kirche
DE24 3708 0040 0263 6165 12.
Verwendungszweck: PR06089-01.

Weitere Informationen: www.dorper-turm.de.

Die Bürgerstiftung Dorper Kirche ist eine von über 240 Stiftungen, die die Deutsche Stiftung Denkmalschutz treuhänderisch unter ihr Dach aufgenommen hat. Die auf Dauer angelegte Unterstützung der Treuhandstiftungen hat sich in Anbetracht knapper öffentlicher Kassen zu einem wichtigen Förderinstrument entwickelt, das nicht mehr aus der deutschen Denkmallandschaft wegzudenken ist.

 

Liane Rapp

Weitere Beiträge

Aktuell

Sauberkeit und Hygiene sind die beste Prävention, um Patienten, Besucher und Mitarbeiter vor Keimen, Sporen, Viren und Bakterien zu schützen. Das Helios Klinikum Niederberg...

News

Mit neuem Ausrüster, einem starken Partnerkonzept und einem Topteam überzeugt der Bergische HC in der aktuellen Saison.

Unternehmen

Die PR- und Kommunikationsagentur Michael Tobias Content Marketing (MTCM) ist ausgezeichnet worden. Die Agentur erhielt den Kreativpreis in Gold für die Umgestaltung des Beatmungspflegeportals,...

News

Schloss Burg taucht ein in ein neues Licht - jeweils Freitag, Samstag und Sonntag. Sowohl am kommmenden Wochenende vom 23. bis 25. Oktober sowie...

Send this to a friend