Connect with us

Hi, what are you looking for?

Seminare & Weiterbildungen

Karriereeinstieg nach dem Studium

Mit dem Ende des Studiums fängt für viele junge Leute ein neuer Lebensabschnitt an. Nach dem Bachelor- oder Masterabschluss steht für sie der Berufseinstieg bevor. Dabei gibt es verschiedene Einstiegsarten, die unterschiedliche Möglichkeiten bieten um den passenden Beruf zu finden.

Mit dem Ende des Studiums fängt für viele junge Leute ein neuer Lebensabschnitt an. Nach dem Bachelor- oder Masterabschluss steht für sie der Berufseinstieg bevor. Dabei gibt es verschiedene Einstiegsarten, die unterschiedliche Möglichkeiten bieten um den passenden Beruf zu finden.

Mit dem Direkteinstieg ins Berufsleben starten

Wer nach dem Studium sofort loslegen will, entscheidet sich meist für einen Direkteinstieg. Hier bekommen die Absolventen nach einer kurzen Einarbeitungsphase eigene Verantwortungsbereiche und werden so in die täglichen Arbeitsabläufe der Abteilung integriert. Dabei muss man in der Regel sehr viel Eigeninitiative zeigen und Durchsetzungsvermögen mitbringen.

Diese Art des Berufseinstiegs ist aufgrund der vielversprechenden Vorteile beliebt. Zum einen werden die Absolventen sofort in das Tagesgeschäft mit eingebunden und können sich durch eigene Projekte beweisen und über sich hinaus wachsen. Hinzu kommt, dass oftmals ein gutes Einstiegsgehalt auf die Berufseinsteiger wartet.

Da diese Verlockungen viele Absolventen ansprechen, gibt es meist zahlreiche Bewerber für Stellen, die einen Direkteinstieg ermöglichen. Um aus der Masse hervorzustechen, wird Berufserfahrung von Personalverantwortlichen gern gesehen und häufig bevorzugt.

Durch ein Traineeship auf die Karriereleiter steigen

Eine weitere Möglichkeit in der Berufswelt Fuß zu fassen ist ein Traineeship. Als Trainee werden Hochschulabsolventen bezeichnet, die von Unternehmen in ein bis zwei Jahren zu Nachwuchskräften ausgebildet werden. Obwohl Trainees in der Regel weniger verdienen als Direkteinsteiger, werden Trainee-Stellen aufgrund verschiedener Vorteile unter Absolventen immer gefragter.

In den Trainee-Programmen durchlaufen die Berufseinstiger oftmals mehrere Abteilungen des Unternehmens, um die gesamte Firmenstruktur kennenzulernen und praktische Erfahrungen in allen Bereichen zu sammeln. Zusätzlich enthalten Traineeships Workshops und Trainings, die darauf abzielen, den Young Professionals Weiterbildung und persönliche Entwicklung zu ermöglichen. Schließlich bestehen sehr gute Übernahmechancen, wenn das Trainee beendet ist. So wirken die Programme häufig als Karrieresprungbrett, wie welt.de berichtet.

Bevor man ein Traineeship antritt, sollte man sich genau über das Unternehmen und die enthaltenen Leistungen des Programms informieren. „Trainee“ ist kein geschützter Begriff und daher gibt es unter den Anbietern von Traineeships vereinzelt auch solche, die vor allem die geringeren Gehälter und weniger die Qualität der Programme im Auge haben.

Engagement im Volontariat zeigen

Ein Volontariat ist die klassische Einstiegsart für Journalisten und Geisteswissenschaftler und wird in der Regel von Redaktionen und Verlagen angeboten. Die Vorzüge des Volontariates bestehen in der praxisorientierten Ausbildung, wobei die Volontäre in das Tagesgeschehen einbezogen werden. So können Einsteiger in der Verlags- und Medienbranche Kontakte knüpfen und ein Netzwerk aufbauen, was für die spätere Karriere wichtig sein kann. Je nach Anbieter fällt das Gehalt im Volontariat allerdings teilweise sehr schmal aus.

Den Berufseinstieg frühzeitig durchdenken

Alle drei Varianten des Berufseinstiegs bieten verschiedene Vor- und Nachteile. Demnach müssen Absolventen sich genau überlegen, welche Einstiegsart zu ihnen passt und auf welche Aspekte sie persönlich Wert legen. Das gilt genauso für die Stellenausschreibung sowie das Unternehmen. Schon vor der ersten Bewerbung sollten Fragen wie diese bedacht werden: Welches Unternehmen passt zu mir? Möchte ich in einen Großkonzern oder lieber in den Mittelstand? Welche Branche bietet attraktive Aufgaben in meinem Fachbereich? Welche Tätigkeiten sollte mein erster Job auf jeden Fall umfassen?

Die Antwort auf diese Fragen ist nicht immer einfach. Hilfe und Tipps zum Karrierestart bietet zum Beispiel das Karriereportal www.career-and-more.de. Wer sich gut auf den Berufseinstieg vorbereitet, kann die Suche nach dem passenden Einstiegsjob strategisch angehen und die Karriere gezielt beginnen.

 

Anzeige

News

Jedes Unternehmen möchte seinen Kunden bestmögliche Qualität liefern, um die Zufriedenheit zu steigern und Kunden an sich zu binden. Um dieses Ziel zu erreichen,...

Wirtschaft

Der Friedewalder IT- und SAP-Experte Oliver Meinecke wurde als neues Mitglied in die Expertengemeinschaft „Best99 Premium Experts“ aufgenommen. Die Expertengemeinschaft setzt als einzige im...

News

Die Wirtschaft befindet sich in einem nie dagewesenen Umbruch: In fast allen Branchen verändern sich Märkte und Rahmenbedingungen, brechen Kunden weg oder verändern sich...

Finanzen

Bei Ethereum handelt es sich um eine dezentralisierte Software-Plattform, die auf dem Open-Source-Prinzip der freien Software beruht und die Blockchain als technologische Basis nutzt....

Fachwissen

Digitale Schaufenster sind ein Beitrag zur Bewerbung der eigenen Produkte direkt am Point of Sale (PoS). Mit digitaler Beschilderung lässt sich die Kundschaft auf...

E-Commerce

Schon vor Beginn der weltweiten Corona Pandemie begannen größere Warenhäuser, einen Service mit dem klingenden Namen `Click and Collect´ anzubieten. Dabei kann die Kundschaft...

Threema als sichere Alternative zu Whatsapp & Co.?

Threema Messenger

Viele Menschen nutzen die Kurznachrichtendienste Whatsapp oder Telegram zur Kommunikation. Allerdings gibt es inzwischen sichere und bessere Alternativen wie den Schweizer Messenger Threema auf dem Markt.

ZIM Förderung

ZIM Förderung

ZIM Förderung – Programm für mehr Innovation und Wachstum im Mittelstand

Weitere Beiträge

Wirtschaft

Der Friedewalder IT- und SAP-Experte Oliver Meinecke wurde als neues Mitglied in die Expertengemeinschaft „Best99 Premium Experts“ aufgenommen. Die Expertengemeinschaft setzt als einzige im...

News

Die Wirtschaft befindet sich in einem nie dagewesenen Umbruch: In fast allen Branchen verändern sich Märkte und Rahmenbedingungen, brechen Kunden weg oder verändern sich...

Fachwissen

Digitale Schaufenster sind ein Beitrag zur Bewerbung der eigenen Produkte direkt am Point of Sale (PoS). Mit digitaler Beschilderung lässt sich die Kundschaft auf...

Finanzierung

Wer sich heute selbstständig macht, sollte dabei auch immer überlegen, ein eigenes Geschäftskonto zu nutzen. Die Vorteile liegen dabei klar auf der Hand, denn...

Interviews

Im Gespräch mit business-on.de spricht LEVETO-Geschäftsführer Stefan Zillgen über die Entwicklung seines Unternehmens, Lead-Management und den modularen Aufbau der LEVETO-Software, die das Kundenmanagement auf...

Fachwissen

Die Digitalisierung hat einen hohen Level erreicht und schreitet unaufhaltsam voran. In nahezu allen wichtigen Bereichen unseres Lebens erreicht uns der digitale Fortschritt. Wer...

Finanzen

Der digitale Finanzbericht (DiFin) ist eine Möglichkeit der elektronischen Übermittlung von Bilanzen oder Einnahmen-Überschuss-Rechnungen (EÜR) durch ein einheitliches Format. Das Ziel ist es, dass...

Finanzen

Mit NFTs (Non-fungible Token) gibt es eine eine besondere Form nicht-austauschbarer Krypto-Tokens. NFTs dienen einer einzigartigen Repräsentation eines Werts. Damit sind sie anders positioniert...

Anzeige
Send this to a friend