Connect with us

Hi, what are you looking for?

Personal

Sicherer auftreten im beruflichen Alltag

Viele Entscheidungen im beruflichen Alltag werden aufgrund von Sympathien entschieden, weitaus weniger allein aufgrund der fachlichen Eignung. Die Ursache hierfür liegt darin begründet, dass der Mensch naturgemäß auch eine persönliche Beziehung neben der geschäftlichen Ebene eingehen möchte, so dezent und klein sie in Wirklichkeit auch sein mag.

Viele Entscheidungen im beruflichen Alltag werden aufgrund von Sympathien entschieden, weitaus weniger allein aufgrund der fachlichen Eignung. Die Ursache hierfür liegt darin begründet, dass der Mensch naturgemäß auch eine persönliche Beziehung neben der geschäftlichen Ebene eingehen möchte, so dezent und klein sie in Wirklichkeit auch sein mag.

Untersuchungen zeigen immer wieder, dass beispielsweise in Bewerbungsrunden diejenigen bei gleicher Qualifikation die Nase vorn haben, die neben rein fachlichen Dingen auch eine leichte persönliche, privatere Ebene gesucht haben. Ob der Personaler darauf einging oder nicht, all dies spielt keine Rolle, denn allein die offenbare Fähigkeit dieser Person, ein angenehmes Arbeitsklima zu schaffen, wurde honoriert.

Wir geben Ihnen in diesem Beitrag einige Tipps, wie Sie sich im geschäftlichen Umfeld besser darstellen und präsentieren.

Aufeinander zugehen, aber die Distanz wahren

Eine erfolgreiche Körpersprache gibt Kollegen einen Anlass, sich auch außerhalb der Termine mit Ihnen zu unterhalten, womöglich gar nicht über geschäftliche Dinge. Der Grund hierfür liegt darin, dass Menschen trotz des isoliert wirkenden Arbeitsumfeldes etwas suchen, was ihnen Abwechslung und Motivation bringt, vielleicht sogar auch etwas Anerkennung.

  • Oftmals fehlt für den ersten Kontakt schlichtweg der richtige Moment, etwa ein gemeinsames Projekt, um die Dämme zu brechen. Hier kann es ratsam sein, die Pausen gezielt für Smalltalk zu nutzen, ohne dabei geschäftliche Dinge auch nur anzusprechen. Möchten Sie mit einem ranghöheren Kollegen sprechen, so empfiehlt sich jedoch zunächst diese Ebene, um nicht unprofessionell zu wirken.

  • Kleider machen Leute, das gilt auch und vor allem im Büro. Vermeiden Sie zu intensive Farbvariationen, versuchen Sie eher durch kleine Accessoires und einen dezenten Duft auf sich aufmerksam zu machen. Orientierung über das, was allgemein anerkannt ist, geben Ihnen Ihre Kollegen.

  • Beteiligen Sie sich an sportlichen Events oder Ausflügen außerhalb der Bürozeiten. Viele Unternehmen treten mittlerweile an ausgewählten Firmenläufen an, was eine ideale Grundlage für neue Bekanntschaften bietet, da man sich gemeinsam vorbereiten kann.

Fehler eingestehen

Ein Unternehmen funktioniert letztlich nur mit entsprechendem Teamwork, auch wenn dies nicht auf Anhieb klar wird. Aus diesem Grunde ist es wichtig, auch einmal zu Fehlern zu stehen und diese nicht zu vertuschen. Gerade in kleinen Abteilungen ist anderen häufig direkt klar, wer dafür verantwortlich zeichnet, auch wenn das Thema nicht zur Sprache kommt.

Helfen Sie neuen Mitarbeitern bei der Eingliederung und fordern aktive Hilfe von alten Hasen, die Ihnen womöglich einen anderen Blick auf die Dinge geben. Wenn dann ein gemeinsames Ziel steht, für welches sie beide Seiten engagieren können, haben Sie schon die ersten Barrieren gemeistert.

 

Anzeige

Marketing News

Werbegeschenke sind eine tolle Möglichkeit, um Kunden zu gewinnen und zu binden. Doch auch Geschäftspartner und die eigenen Mitarbeiter können die Zielgruppe für Werbeartikel...

Botschafter Linhart bei ReqPOOL Büroeröffnung in Berlin Botschafter Linhart bei ReqPOOL Büroeröffnung in Berlin

News

Die ReqPOOL Deutschland GmbH hat eine neue Repräsentanz in Berlin-Wilmersdorf. Auf der Eröffnungsfeier war auch Dr. Michael Linhart anwesend, ehemaliger Außenminister und neuer Botschafter...

Software Software

IT & Telekommunikation

Wie die Studie „CxO Priorities“ der Managementberatung Horváth unter 280 Topmanagern und -managerinnen zeigt, bewerten 62 Prozent der Befragten Cyber Security als sehr wichtige...

Marketing News

Suchmaschinenoptimierung, kurz SEO, ist das Instrument, um mit seinen Inhalten im Netz gesehen zu werden. Webseitenbetreiber und Online-Shops kämpfen im virtuellen Raum ebenso wie...

Stiftungen gründen: Gemeinnützig handeln und Steuern sparen Stiftungen gründen: Gemeinnützig handeln und Steuern sparen

Recht & Steuern

Laut dem Bundesverband Deutscher Stiftungen e. V. gibt es in der Bundesrepublik 22.000 rechtsfähige Stiftungen. Ein Großteil dieser Organisationen verfolgt gemeinnützige Zwecke. Sollten auch Sie...

News

Auch wenn sich in den vergangenen Jahren Berlin als eine der europäischen Startup-Hochburgen etablieren konnte – Deutschland ist noch weit davon entfernt, ein Startup-Land...

Threema als sichere Alternative zu Whatsapp & Co.?

Threema Messenger

Viele Menschen nutzen die Kurznachrichtendienste Whatsapp oder Telegram zur Kommunikation. Allerdings gibt es inzwischen sichere und bessere Alternativen wie den Schweizer Messenger Threema auf dem Markt.

ZIM Förderung

ZIM Förderung

ZIM Förderung – Programm für mehr Innovation und Wachstum im Mittelstand

Weitere Beiträge

Startups

Sie haben bereits ein Start-up gegründet oder überlegen dies noch zu tun und wundern sich jetzt, welche klassischen Fehler bei einer Start-up-Gründung gemacht werden?...

News

Um eine GmbH zu gründen, bedarf es einiger wichtiger Schritte. Die Idee einer GmbH hat den großen Vorteil, dass die Haftung hierbei beschränkt ist....

News

Wer in Deutschland Mitglied in der Kirche ist, muss Kirchensteuer zahlen. Sie macht ja nach Bundesland bis zu 9 Prozent von der Einkommensteuer aus....

News

Das Covid-19-Virus hat die Wirtschaft stark getroffen. Etliche Unternehmen diverser Branchen sind durch Corona zugrunde gegangen oder überleben momentan lediglich durch Staatsgelder. Aber es...

AImport

Business-on.de veröffentlichte am 01.07.2020 ein Artikel von Sascha Zöller und dem Rechtsanwalt Achim Zimmermann die eine erste Einschätzung zur Sachlage „Abmahngefahr beim Wort Webinar“...

News

Die Mehrheit der Führungskräfte im Raum D-A-CH hat während der Coronakrise gute Erfahrungen mit der Arbeit im Homeoffice gemacht, wie eine Sonderbefragung im Rahmen...

Finanzierung

Viele Menschen besitzen nur ein einziges Konto für ihre alltäglichen Transaktionen. Der Arbeitgeber überweist am Ende des Monats das Gehalt auf dieses Konto, von...

HR-Themen

Sie war zwar unausweichlich, dennoch haben sich viele Unternehmen nicht genügend darauf vorbereitet: Die Corona-Krise brachte zunächst einen schweren Sturz in die Arbeitswelt. Aus...

Anzeige