Connect with us

Hi, what are you looking for?

Wirtschaftslexikon

Berufsunfähigkeitsrente Definition

Bis zum 31.12.2000 war die Berufsunfähigkeitsrente eine Leistung der gesetzlichen Rentenversicherung. Heute gibt es diese Leistung nicht mehr von gesetzlicher Seite, für eine Übergangszeit wird in bestimmten Fällen eine Rente wegen Erwerbsminderung gewährt. Weiterhin muss die Absicherung gegen Berufsunfähigkeit durch eine private Berufsunfähigkeitsversicherung erfolgen.

Sebastian Duda / Fotolia.com

Rente nbezug wegen Erwerbsminderung

Wer am 20. Dezember 2000 keinen Anspruch auf Berufsunfähigkeitsrente hatte, für den ist der Anspruch unabhängig vom Geburtsdatum komplett verfallen. Für gesetzlich Rentenversicherte, die zu diesem Zeitpunkt die BU-Rente bereits bezogen, galt der Grundsatz der Bestandssicherung und die Rente wird weiter ausgezahlt. Eine Übergangsregelung besteht für Personen, die vor dem 02. Januar 1961 geboren wurden und nach dem 31. Dezember 2000 berufsunfähig wurden. Sind neben dem Geburtsdatum und dem Termin des Renteneintritts auch alle sonstigen Voraussetzungen gegeben, wird eine Rente wegen teilweiser Erwerbsminderung bis zur Vollendung des 65. Lebensjahres ausgezahlt. Diese Rente ersetzt die Berufsunfähigkeitsrente und die Erwerbsunfähigkeitsrente. Gezahlt wird diese Rente nur auf Antrag des Versicherten, die Auszahlung beginnt mit dem Monat, in dem die Anspruchsvoraussetzungen eingetreten sind.

Private Berufsunfähigkeitsrente

Durch den Wegfall der BU-Rente ist eine private Absicherung nötig geworden. Dazu gibt es verschiedene Möglichkeiten:

  • Die eigenständige Berufsunfähigkeitsversicherung
  • Risikolebensversicherung mit BU-Zusatzversicherung
  • Kapital- und Rentenversicherung mit BU-Zusatzversicherung
  • Basisrente mit BU-Zusatzversicherung
  • Berufsunfähigkeitsversicherung in Kombination mit Aktien- oder auch Rentenfonds
  • Im Rahmen der betrieblichen Altersversorgung

Die Auszahlungshöhe der späteren Berufsunfähigkeitsrente ist abhängig von der Vertragsgestaltung, dem Maß der Berufsunfähigkeit und von den eingezahlten Beträgen. Versichert ist jeweils die berufliche Leistungsfähigkeit des Versicherten in Bezug auf den tatsächlich ausgeübten Beruf. Die Auszahlung endet in der Regel mit dem Beginn der Regelaltersgrenze in der Gesetzlichen Rentenversicherung.

 

Christian Weis

Anzeige

IT & Telekommunikation

Fortnite und Roblox gelten als mögliche Vorläufer, Microsoft plant eines für die Wirtschaft zu entwickeln und Facebook hat sich bei seiner Umbenennung in Meta...

News

Die Coronapandemie hat es gezeigt: Um am Wachstum des E-Commerce-Marktes zu partizipieren, ist eine hohe Flexibilität in der Logistik notwendig. Nur so können E-Tailer...

News

Der Einzelhandel stirbt und schuld ist das Internet. Wirklich? Ganz so einfach ist es nicht. Denn der stationäre Handel verspielt seine Vorteile ungeniert. Nur...

Life & Balance

Das beste CBD Öl des Jahres und damit unangefochtener Testsieger 2022(?): Ein Titel, der nicht einfach zu erlangen ist. Denn die Qualitätsanforderungen an Cannabidiol...

News

Die Preisspaltung vieler Stadtwerke in extrem teure Strom- und Gastarife für Neukunden und deutlich billigere Preise für Bestandskunden sei unzulässig. Das betont der Vorsitzende...

Marketing News

Postkarten sind eine gute Möglichkeit zur Kundenbindung, die nur die wenigsten Unternehmen auf dem Schirm haben. Als Werbebotschaft im Briefkasten der Kunden haben sie...

Threema als sichere Alternative zu Whatsapp & Co.?

Threema Messenger

Viele Menschen nutzen die Kurznachrichtendienste Whatsapp oder Telegram zur Kommunikation. Allerdings gibt es inzwischen sichere und bessere Alternativen wie den Schweizer Messenger Threema auf dem Markt.

ZIM Förderung

ZIM Förderung

ZIM Förderung – Programm für mehr Innovation und Wachstum im Mittelstand

Weitere Beiträge

Vorsorge

Mit dem Thema Altersvorsorge und auch mit den finanziellen Auswirkungen im Todesfall kann man sich eigentlich gar nicht früh genug auseinandersetzen. Der Ausspruch von...

Steuertipps

Ab dem 1. Januar 2021 gibt es die Grundrente. Für rund 1,3 Millionen Menschen heißt das, sie müssen ihre kleine Rente nicht mehr mit...

Vorsorge

Berufsunfähigkeit trifft mich nicht? Und doch kann es jeden treffen! Nur wenige denken daran, wie sich eine Berufsunfähigkeit unter Umständen auswirkt. Welche Erkrankungen bereits...

Vorsorge

Die Riester-Rente ist in den Medien immer wieder Gegenstand der Diskussion. Dabei geht es vor allem darum, ob die staatlich geförderte Altersvorsorge aufgrund vieler...

Vorsorge

Der demografische Wandel und lückenhafte Erwerbsbiografien sind die Ursachen, die Versorgungslücke bei Renteneintritt ist die Folge: Für immer mehr Bundesbürger wird die gesetzliche Rente...

AImport

Wie immer zu Jahresbeginn wird es auch 2019 aufgrund von Gesetzesänderungen und neuer Rechtsprechung wieder einige Neuerungen geben, beispielsweise im Bereich der Umsatzsteuer und...

AImport

Das Auslagern von Controlling- und Accountingprozessen im Unternehmen an einen externen Dienstleister bringt viele Vorteile, kann aber auch Risiken bergen.

Aktuell

Suzanne Grieger-Langer: So setzen Arbeitgeber nie wieder aufs falsche Pferd

Anzeige
Send this to a friend