Connect with us

Hi, what are you looking for?

Atomkraft

Was ist Bindungsenergie?

Die Kräfte, die den Zusammenhalt des Atomkerns bewirken, sind außerordentlich groß, aber nur von kurzer Reichweite. So besitzt ein Kilogramm Uran Bindungsenergien, die bei völliger Freisetzung als Wärmeenergie dem Verbrennen von rund 2500 Tonnen Steinkohle entspricht. Bei einigen Kernreaktionen wird ein Teil dieser gewaltigen Bindungsenergie freigesetzt: z. B. beim Zerfall Plutonium (235U/235Pu-Bombe).

Die Kräfte, die den Zusammenhalt des Atomkerns bewirken, sind außerordentlich groß, aber nur von kurzer Reichweite. So besitzt ein Kilogramm Uran Bindungsenergien, die bei völliger Freisetzung als Wärmeenergie dem Verbrennen von rund 2500 Tonnen Steinkohle entspricht. Bei einigen Kernreaktionen wird ein Teil dieser gewaltigen Bindungsenergie freigesetzt: z. B. beim Zerfall Plutonium (235U/235Pu-Bombe).

Kettenreaktion

Wenn die bei einer Spaltung eines 235U-Kerns freigesetzten Neutronen unter eine bestimmte Geschwindigkeit abgebremst werden (Moderation), können sie beim Auftreffen auf einen weiteren Urankern diesen ebenfalls spalten. Da bei jedem Zerfall bis zu drei Neutronen frei werden, entsteht eine lawinenartig anwachsende Kettenreaktion. Voraussetzung ist, dass genügend Uranatome vorhanden sind („kritische Masse“). Wenn die Neutronen allerdings zu schnell sind, durchdringen sie den Urankern oder lagern sich an ihm an.

Kernverschmelzung

Bei der Kernfusion – dem „Feuer“, aus dem die Sonne ihre Energie schöpft – verschmelzen zwei Wasserstoffatome bei Drucken und Temperaturen im Innern der Sonne zu einem Heliumatomkern. Dabei werden noch größere Energiebeträge freigesetzt als bei der Kernspaltung. Die Fusion von 1 kg Helium aus Wasserstoffkernen setzt rund zehn Mal so viel Energie frei wie die vollständige Spaltung aller Atome in 1 kg Uran. Bisher ist eine kontrollierte Kernfusion auf der Erde noch nicht beherrschbar.

Um die abstoßenden elektrostatischen Kräfte zu überwinden, bedarf es hoher Energien um die Nukleonen eines Atomkerns in den Bereich der schwachen Wechselwirkung zusammen zu pressen. Im Jahr 1989 glaubte man die kalte Fusion erzwungen zu haben, bis das Experiment korrekt geeicht war: der aufgefundene Helium war wie so oft durch das Glas eindiffundiert und der Energieüberschuß durch die Eichung verschwunden.

Copyright by contmedia Verlag

 

Anzeige

News

Die Corona-Pandemie stellt Unternehmen vor neue Herausforderungen. Die Zusammenarbeit muss sich zunehmend digitaler und flexibler gestalten. Es bedarf neuer Wege und Instrumente, um trotz...

HR-Themen

Für 90 Prozent der Arbeitnehmerinnen ist das Gehalt einer der wichtigsten Faktoren bei der Entscheidung für einen Job. Doch nur rund jeder fünfte Arbeitgeber...

Aktien & Fonds

Geht es um das Handeln mit Kryptowährungen, stehen in der Regel globale Anbieter im Vordergrund. Allerdings möchten viele Anleger den Handel mit den Coins...

News

Als Unternehmer mit Angestellten sollte man sich am besten gegen große und kleine Malheure absichern. Das gilt vor allem auch für Firmenhandys, auf denen...

Wirtschaftslexikon

Mit Integrität ist in der Wirtschaft gemeint, dass 2 Parteien Vertrauen ineinander haben. Dies gilt dann, wenn bestimmte Interessen eines Teiles berücksichtigt werden müssen....

Interviews

Herr Knedel, Sie sind ein renommierter Investor, Coach und Autor im Immobilienbereich. Die Coronakrise bedingt Veränderungen in beinahe jeder Branche, auch der Immobilienbranche. Mit...

Weitere Beiträge

News

Die Verknappung fossiler Energiereserven lässt die Stromkosten steigen. Mittlerweile gehört die Bundesrepublik zu den Ländern mit den weltweit teuersten Strompreisen. Das macht die Nutzung...

Unternehmen

Strom ist nicht gleich Strom - zumindest, wenn es um die Kosten geht. Erfahren Sie hier, was es mit Gewerbestrom auf sich hat, und...

Messen

Smart Home und digitale Gebäudebewirtschaftung, Klimaschutzziele und Energiewende im Gebäudesektor, gesellschaftliche Akzeptanz für Wohnungsneubau - die Wohnungs- und Immobilienwirtschaft trifft sich am 19. Februar...

Startups

Das Interesse an den Angeboten der deGUT ist auch im 35. Messejahr ungebrochen. Die Veranstalter, die Investitionsbank Berlin (IBB) und die Investitionsbank des Landes...

News

Von intelligenten Strommessern bis hin zum Smart Home: Das Interesse deutscher Verbraucher an Energiedienstleistungen ist groß, aber nur wenige nutzen sie. Das belegt eine...

News

Am 22. Februar lud der Bundesverband der Erneuerbaren Energien (BEE) zum Branchentreffen mit Preisverleihung. Neben branchenstarker Unternehmen und Fachverbänden war auch Peter Altmaier (CDU)...

News

Am 21. Juni ist Sommeranfang. Wer Urlaub hat, kann Sonne tanken und das schöne Wetter genießen. Doch nicht jeder hat frei und auch der...

HR-Themen

Nachdem der 1974 vom New Yorker Psychotherapeuten Herbert Freudenberger eingeführte „Burnout“-Begriff in den 80er Jahren als „Managerkrankheit“ einen ersten Popularitätshöhepunkt erreicht hatte, wurde man...

Anzeige
Send this to a friend