Connect with us

Hi, what are you looking for?

Aktuell

Profiler Suzanne Grieger-Langer: „So entlarven Sie Lügner“

Menschenkenntnis ist ein entscheidender Vorteil – sowohl im Privatleben als auch bei geschäftlichen Gesprächen. Nur wer weiß, was sein Gegenüber wirklich denkt, kann etwaige Lügen entlarven und sich bei der Mitarbeiterführung oder in Verhandlungen auch in schwierigen Positionen behaupten. Profiler Suzanne Grieger-Langer weiß aus langjähriger Erfahrung, wie man Charakterprofile erstellt und Lügner erkennt – und worauf es dabei ankommt.

Suzanne Grieger-Langer

„Jeder, der das Gefühl hat, es mit einem Blender oder Lügner zu tun zu haben, sollte sich drei Fragen stellen: Was erreicht derjenige mit dem, was er sagt? Was vermeidet derjenige mit dem, was er sagt? Und passt die Aussage überhaupt zur Situation?“, erklärt die Bestseller-Autorin Suzanne Grieger-Langer. Um sich selbst diese drei Fragen beantworten zu können, benötige man drei Sichtweisen: die Lupe, den Weitwinkel und die Seitenansicht. „Die Lupe verschafft mir den Blick für das einzelne Detail, das den Betrüger entlarven kann, während ich mir im Weitwinkel überlegen muss, ob dieses spezielle Detail überhaupt in das Gesamtbild passt. Zudem ist es immer sinnvoll, für eine Weile aus dem Fokus des Blenders zu kommen und von der Seite zu beobachten, wie er oder sie mit anderen umgeht“, weiß die ausgewiesene Expertin. „Ich rate dazu, sich immer ein Bild von der Person zu machen, wie es ein Unbeteiligter tun würde“, fügt sie hinzu.

Ein Geheimnis für den Gesprächserfolg ist es laut Suzanne Grieger-Langer, mehr über sein Gegenüber zu wissen, als er oder sie über sich selbst preisgibt. Denn: „Die Menschen lügen insgesamt weitaus häufiger, als man dies vielleicht vermuten würde.“ So hat Robert Feldmann von der Universität von Massachusetts herausgefunden, dass seine Studenten bereits in einem zehnminütigen Gespräch durchschnittlich 2,9 Mal lügen – und zwar nur, um bei ihrem Gesprächspartner sympathisch und kompetent zu wirken.

„Der Mensch will im Leben vor allem eins: seine Ziele erreichen. Dabei verlieren viele den Blick für Moral und Anstand aus den Augen. Sie tun alles, um ihre Konkurrenz abzuschütteln und weiterzukommen. Das ist der Grund, warum Lügen zu unserem Alltag gehören“, sagt die Profilerin und Vortragsrednerin. Informationen über sein Gegenüber bekommt man auf vielfältige Weise: „Grundsätzlich sollte man einfach Augen und Ohren offen halten. Die meisten Menschen neigen dazu, von ganz alleine alles über sich preiszugeben. Man muss ihnen nur die Zeit dazu geben und abwarten. Wir reden hier von den magischen Drei: RTL = Reden, Tratschen, Labern. Die üblichen Drei – ZDF = Zahlen, Daten, Fakten – liefern uns nicht ausreichend Informationsmaterial, um einen Charakter voll zu verstehen. Denn die Art, wie jemand sich darstellt, sagt weit mehr über ihn aus, als zum Beispiel die Schule, zu der er gegangen ist.“

Um auch in schwierigen Gesprächssituationen die Oberhand zu behalten und erfolgreich zu verhandeln, hat die Expertin für das Thema Charakterprofile mehrere Tipps: „Weniger ist mehr! Der größte Fehler liegt darin, sich im Gefecht auf sein Wortmaschinengewehr zu verlassen. Denn damit ‚ballert‘ man zwar mutig um sich, doch schnell geht einem die Munition in der Argumentation aus.“ Auf keinen Fall dürfe man einfach in die Situation rennen und sein Pulver sofort verschießen in der Hoffnung, den Sack früh zuzumachen. „Das ist nicht der schnelle Sieg, sondern der schnelle Untergang“, hebt die Rednerin und Dozentin hervor. Um im Gespräch zu gewinnen, sollte man sich demnach besser wie ein Scharfschütze verhalten: „Sie bleiben ruhig, beobachten, ohne sich einzumischen, lauern auf den richtigen Augenblick, zielen sorgfältig und geben einen einzigen gut gewählten Argumentations-Schuss ab. Das ist der sofortige Mann-Stopp für Ihr Gegenüber und der nachhaltige Sieg für Sie!“

Weitere Informationen zum Thema Profiling, Menschenkenntnis und Lügen erkennen gibt es unter www.profilersuzanne.com bzw. unter ask.us@profilersuzanne.com.

 

Anzeige

Interviews

Herr Knedel, Sie sind ein renommierter Investor, Coach und Autor im Immobilienbereich. Die Coronakrise bedingt Veränderungen in beinahe jeder Branche, auch der Immobilienbranche. Mit...

News

„Auf Kuba geboren, in Berlin aufgewachsen – was bleibt mir da anderes übrig, als lateinamerikanischen Genuss-Sinn mit deutscher Gründlichkeit zu verbinden?“, lacht der Zigarrenexperte,...

E-Commerce

Onlinemarketing ist eine Disziplin, die von Daten lebt. Social Media Marketing als Disziplin wäre undenkbar ohne die verfügbare Masse und Tiefe an Userdaten, mit...

Vorsorge

Was genau ist eigentlich eine Berufshaftpflichtversicherung und wer sollte oder muss eine abschließen?

Finanzen

Die Niedrigzinsphase wird noch auf absehbare Zeit andauern. In der Konsequenz interessieren sich aufmerksame Verbraucher vermehrt für Angebote in Geldanlagen, die renditestarke Alternativen darstellen...

Unternehmen

Aufgrund der Coronakrise kam es zu einem rapiden Einbruch der weltweiten Märkte, wodurch auch die Angst der Menschen stieg. Das angelegte Geld schmolz dahin...

Weitere Beiträge

News

Aufgrund der Corona-Pandemie gingen Heerscharen von Arbeitnehmern ins Homeoffice, da das Arbeiten im Büro nicht möglich war.

News

Zugangsbeschränkungen am Eingang, Abstandsmarkierungen am Boden, Warnschilder allenthalben – an dieses Bild haben sich Millionen Kunden im stationären Handel inzwischen gewöhnt. Viele finden es...

Marketing News

Es gibt wohl kein anderes Medium, das sich so schnell so grundlegend verändert wie das Internet. Obwohl das Newsletter-Marketing sich als Klassiker unter den...

News

Viele Unternehmen geraten zurzeit in existenzielle Krisen. Es fehlt an Liquidität, an neuen Aufträgen oder es kommen gar ganze Geschäftsmodelle ins Wanken. Oft sind...

News

In den vergangenen Wochen standen die Wirtschaft und teilweise die komplette Gesellschaft nahezu still. Von den Auswirkungen der Corona-Krise blieb der Immobilienmarkt nicht komplett...

News

Die Kölner LANXESS arena macht vor, wie Events auch in Corona-Zeiten wieder live funktionieren können. Nach dem Restart im neuen Gewand sagt Profiler Suzanne...

Finanzierung

Viele Menschen besitzen nur ein einziges Konto für ihre alltäglichen Transaktionen. Der Arbeitgeber überweist am Ende des Monats das Gehalt auf dieses Konto, von...

Interviews

Branchen wie Tourismus und Gastronomie werden durch die Corona-Pandemie mit erheblichen Herausforderungen konfrontiert. Doch auch die Bauwirtschaft bleibt von negativen Folgen nicht verschont. Branchenexperte...

Anzeige
Send this to a friend